Wasserzeichen
Meldung Mi., 19.10 Uhr: Aktualisierung Vertretungsplan, u.a. 7b kann (!) später kommen!

30.04.16: Team "KeksKometen" bei der "World-Robot Olympiad"

Robotik-AG bei der WRO in Haßloch 4/16Robotik-AG bei der WRO in Haßloch 4/16Bericht: Frau Keller-Buttell, Fotos: Herr Jessl

Am 30.04.2016 startete das Team "KeksKometen" des Leibniz-Gymnasiums Pirmasens bei der "World-Robot Olympiad" in der Kategorie "Senior" in Haßloch und erreichte dabei den fünften Platz.

Es ist Samstagmorgen - vier Schüler (Nils Malina, Robin Tretter, Moritz Vogel und Lukas Weis) und zwei Lehrer (Jens Jessl und Michèle Keller-Buttell) machen sich auf den langen Weg von Pirmasens nach Haßloch zum Roboterwettbewerb "World Robot Olympiad - WRO".

Angekommen in Haßloch muss am frühen Morgen zuerst das Material, bestehend aus Legosteinen, Rädern, Sensoren, Kabeln, Laptops und vielem mehr, aus den Autos geladen werden. Nach etwa einer Stunde wird es für die Leibnizianer schon spannend, denn das Team "KeksKometen" des Leibniz-Gymnasiums hat zweieinhalb Stunden Zeit, seinen geplanten Lego-Mindstorms EV3 Roboter zusammen zu bauen. Die Schwierigkeit: Es darf keine Bauanleitung benutzt werden, der selbst konstruierte Roboter muss aus dem Gedächtnis heraus aus vielen einzelnen kleinen Legoteilen zusammengesetzt werden. Doch die Schüler des Leibniz-Gymnasiums leisten diese Aufgabe nach wochenlanger, engagierter und intensiver Vorbereitung innerhalb der Robotik AG (zusätzlich unterstützt von David Reeber und Joel Wölker) und vielen Stunden zu Hause im Handumdrehen. Auch die Probeläufe des neu zusammengebauten Roboters sehen vielversprechend aus. Nach einer kurzen Mittagspause und dem gefürchteten "Robo-Check", bei dem die Schiedsrichter überprüfen, ob der gebaute Roboter den Wettbewerbsstandards entspricht, beginnen die Wettbewerbsrunden. Insgesamt vier Wettbewerbsrunden müssen die "Kekskometen" bewältigen. Zwischen jedem Wettbewerbslauf haben die Schüler Zeit, Mängel in ihren Programmen zu beseitigen, den Roboter umzubauen, oder ihr Programm so zu verändern, dass eine Zusatzaufgabe gelöst werden kann. Nach vier schwierigen und anspruchsvollen Runden, viel Aufregung und Herzblut ging der Tag für die "KeksKometen" erfolgreich zu Ende.

Robotik-AG bei der WRO in Haßloch 4/16 Robotik-AG bei der WRO in Haßloch 4/16 Robotik-AG bei der WRO in Haßloch 4/16 Robotik-AG bei der WRO in Haßloch 4/16

Hintergrund

Die "World Robot Olympiad" (WRO) ist ein internationaler Wettbewerb, bei dem Schüler aus aller Welt gegeneinander antreten und Lego-Mindstorms Roboter designen, bauen und programmieren. Mit dem Wettbewerb soll Interesse an naturwissenschaftlichen Fächern sowie an Ingenieur- oder IT-Berufen geweckt werden. Deutschlandweit nahmen an dem Wettberwerb 75 Teams in der Kategorie "Senior", 151 in der Kategorie "Junior" und 112 in der Kategorie "Elementary" teil.