Wasserzeichen
Meldung So., 21.30 Uhr: Aktualisierung Vertretungsplan, u.a. 9b kann (!) später kommen!

26.02.-07.03.18: „Tom und Lisa“ am LGP

Präventionsveranstaltung Tom und Lisa 2/18Alkoholprävention in der 8. KlassePräventionsveranstaltung Tom und Lisa 2/18

Bericht und Foto: Herr Dr. Flegel

Im Rahmen der langjährigen Zusammenarbeit mit der städtischen Jugend- und Drogenberatungsstelle waren Frau Sawatzky, Herr Kunz und Herr Carter als kompetente Gesprächspartner und Berater zu Gast in den Klassen 8a-d. In den beiden Wochen vom 26. Februar bis 2. März von vom 5. Bis 7. März konnten sich die Schülerinnen und Schüler am ersten Teil des Alkoholpräventionsprojekts „Tom und Lisa" aktiv beteiligen.

Von jeweils zwei Mitarbeitern der Jugend- und Drogenberatungsstelle moderiert, waren die Jugendlichen an einem interaktiven Planspiel für einen Geburtstag beteiligt und lernten spielerisch, wie ein verantwortungsvoller Umgang mit Alkohol aussieht und wie in Gefahrensituationen richtig reagiert werden kann. Gespielt wurde mit einem großen Spielplan und mit verschiedenen Auftragskarten, abwechselnd in Teams und in der gesamten Klasse. Die Jugendlichen planten die Party von Tom und Lisa und lernten sowohl die gesetzlichen Bestimmungen kennen als auch - mit Hilfe von Rauschbrillen -die Beeinträchtigungen durch Alkohol. Gemeinsam mit ihrem Team entwickelten sie Ideen für Partyspaß ohne Alkohol. Für etliche Schülerinnen und Schüler eine neue und ungewohnte Erfahrung, in einer spielerischen Interaktion selbst Verantwortung zu übernehmen statt in einer Präsentation oder in einem Vortrag über die Gefahren des Alkoholkonsums lediglich informiert zu werden. Und so fielen die ersten Rückmeldungen von Seiten der Schülerinnen und Schüler auch durchaus positiv aus.

Im zweiten Projektteil setzten Frau Sawatzky, Herr Kunz und Herr Carter ihre Präventionsarbeit mit „Tom und Lisa" anhand von Auswertungen und Befragungen fort, die unsere Schülerinnen und Schüler selbstständig durchgeführt haben. Dank unserer guten Zusammenarbeit stellt das „Tom und Lisa"-Projekt eine wichtige Fortführung der schulinternen Präventionsarbeit des LGP dar.