Wasserzeichen
Meldung Mi., 17 Uhr: Aktualisierung Vertretungsplan.
MeldungMi., 17 Uhr: Aktualisierung Vertretungsplan.

22.-24.02.17: Probenfreizeit von Band und Orchester in Bad Bergzabern

Probenfreizeit 2/2017Bericht: Frau Vehling; Fotos: Robin Köhler und Herr Lutz

Schon zum vierten Mal gab es eine Probenphase in der Jugendherberge Bad Bergzabern, bei der Band und Orchester gemeinsam mit Frau Knörzer, Herrn Lutz und Frau Vehling ihr Programm für den Musikabend einstudierten.

Neben aller Tradition gab es aber auch Neues: Erstmals fuhren wir nicht mit dem Linienbus, sondern ließen uns bequem mit einem Reisebus kutschieren. Das war aber auch dringend nötig: Der Busfahrer schaute immer nachdenklicher auf die großen Gepäckberge, die sich nach und nach vor dem Bus auftürmten (Koffer, Orchesterinstrumente, Band-Equipment, Cajon und Schlagzeug), aber letztendlich konnte alles verstaut werden. Leider waren dann aber die Band-Mikrophone und die Fußmaschine des Schlagzeugs so gut im Bus versteckt, dass sie in Bergzabern nicht mit ausgeladen wurden und – zu Frau Knörzers Entsetzen – wieder mit dem Bus Richtung Pirmasens fuhren. Ein Mikrophon konnten wir bei der Jugendherberge ausleihen, aber wo sollte man so schnell eine Fußmaschine hernehmen? Ein Anruf beim Gymnasium Bad Bergzabern brachte die „Rettung": Herzlichen Dank an die dortige Fachschaft Musik, die uns sofort aushalf.

Neben den Proben gab es die üblichen Spieleabende mit dem unermüdlichen Spielleiter Herrn Lutz, bei denen immer wieder schön zu sehen ist, wie selbstverständlich Schülerinnen und Schüler aus allen Klassenstufen begeistert mitspielen („Herr Lutz, spielen wir noch eine Runde „Werwolf?").

Zum ersten Mal hatten wir auch schönes Wetter, so dass wir nicht nur bei blauem Himmel in die Stadt gehen konnten, sondern auch die Tischtennisplatte erstmals nutzten.
Insgesamt war es eine sehr arbeitsreiche, aber auch schöne Fahrt mit einer (wie immer) engagierten Gruppe. Vielen Dank dafür!

Probenfreizeit 2/2017 Probenfreizeit 2/2017 Probenfreizeit 2/2017 Probenfreizeit 2/2017 Probenfreizeit 2/2017 Probenfreizeit 2/2017 Probenfreizeit 2/2017 Probenfreizeit 2/2017 Probenfreizeit 2/2017Probenfreizeit 2/2017 Probenfreizeit 2/2017 Probenfreizeit 2/2017 Probenfreizeit 2/2017Probenfreizeit 2/2017 Probenfreizeit 2/2017  Probenfreizeit 2/2017Probenfreizeit 2/2017 Probenfreizeit 2/2017 Probenfreizeit 2/2017 Probenfreizeit 2/2017Probenfreizeit 2/2017 Probenfreizeit 2/2017 Probenfreizeit 2/2017