Wasserzeichen
Meldung Mi., 17 Uhr: Aktualisierung Vertretungsplan.
MeldungMi., 17 Uhr: Aktualisierung Vertretungsplan.

Archiv 2011/12

Das Internet als Litfasssäule - ein Workshop der Verbraucherzentrale

Ein Bericht von Frau Gottert

Workshop - Internet als LitfasssäuleWorkshop - Internet als LitfasssäuleIm Rahmen des Jugendmedienschutzes an unserer Schule fand in der letzten Schulwoche vor den Sommerferien in allen 6. und 7. Klassen ein Projekt in Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz statt. Im Gespräch mit Herrn Reincke aus Kaiserslautern zeigte sich, dass unsere Schüler in diesem Themenbereich schon sehr fit sind, Vorsichtsmaßnahmen kennen und sich größtenteils sicher im Netz bewegen. Dass das Internet - wie alle Medien - positiv und negativ genutzt werden kann, wussten alle. Relativ neu war dagegen die Idee, auch gezielt "positive" Informationen über sich preiszugeben - das Internet also als Litfasssäule zu nutzen, um Reklame für sich zu machen. Dies ist beispielsweise sinnvoll, wenn man sich um ein Praktikum oder Stipendium bewirbt - dann könnte die eigene "vorteilhafte" Darstellung im Netz natürlich von großem Nutzen sein. Denn es ist ja nicht nur unter Arbeitgebern üblich, sich im Internet über Bewerber zu informieren....

Grundsätzlich sollte man aber bei allem, was man ins Netz stellt, genau überlegen, welche Folgen dies haben könnte, und abwägen, ob der Nutzen tatsächlich größer ist.

Insgesamt ein lebendiger, sehr informativer Workshop...

 

30.07.12 - 03.08.12: Eine Woche Unileben (Chemieferienpraktikum)

Vier Schüler des Leibniz- Gymnasiums schnupperten in der fünften Ferienwoche Uniluft, in dem Sie an einem Ferienpraktikum der TU Kaiserslautern teilnahmen. [Hier] findet man eine kurze Schilderung von Yannik Köhler, Christoph Feth, Thomas Schander und Tobias Müller.

12.07.12: Gute Nachricht aus Mainz: Sechs Leibniz-Schüler bestehen DELF-Prüfung

Fünf Schülerinnen und ein Schüler des Leibniz-Gymnasiums haben neben den Sommerferien noch einen weiteren Grund zur Freude: Nach einjähriger Vorbereitung können sich alle sechs über ihre bestandene DELF-Prüfung freuen. Die gute Nachricht wurde der Schule in den Ferien vom Institut français in Mainz per E-Mail übermittelt.

Tabea Knörr (Klasse 9a) hat die Prüfung auf der Niveaustufe A1 bestanden, während sich Elisabeth Amberger und Nora Austgen (ebenfalls 9a) über ein Diplom der Niveaustufe A2 freuen können. Auf der Niveaustufe B1 schließlich waren Selina Borbe (Klasse 9a), Sara Holland-Kunz und Tobias Müller (beide Klasse 10a) erfolgreich.

In der ersten Woche des neuen Schuljahres können die vorläufigen Prüfungsbescheinigungen bei Herrn Günther-Spohr, dem Leiter der DELF-AG, abgeholt werden.

Wir gratulieren den sechs Schüler(inne)n sehr herzlich zur bestandenen Prüfung.

27.06.12: Gesundheitstag am LGP

Gesundheitstag 6/2012Im Rahmen eines Projekttages boten Schüler(innen), Eltern, Lehrer(innen) und sonstige Partner eine Vielzahl von Projekten an. Es ging um Sport, Fitness und gesunde Lebensführung, um gesunde Ernährung und Kochen und viele andere Kurse rund um das Thema Gesundheit. Die Schüler(innen) konnten Informationen und Kenntnisse sammeln, Einstellungen trainieren und auch vielfach aktiv tätig werden, nicht nur in Sportangeboten, beispielsweise auch beim Kochen, sei es pfälzisch-vegetarisch oder asiatisch. [Hier] findet man z. B. die Rezepte aus dem Angebot über klassisches asiatisches Kochen.

[Projektliste 2012] [Eindrücke vom Bewegungs- und Gesundheitstag 2012]

27.06.12: Schulbuchbasar

Trotz der 2010 eingeführten Schulbuchausleihe fand, auf vielfachen Wunsch der Eltern, wieder ein Schulbuchbasar statt, der vom Schulelternbeirat angeregt worden war.

In der Zeit von 16.00 bis 18.00 Uhr konnten interessierte Eltern oder Schüler(innen) ihre alten Bücher zum Kauf anbieten oder Bücher fürs nächste Schuljahr gebraucht erwerben. Für jede Klassenstufe wurde ein Saal als "Handelsplatz" zur Verfügung gestellt. Jeder kaufte oder verkaufte seine Bücher in eigener Verantwortung.

25.06.12: Die Klassen 7b und 7c auf Waldexkursion

Bereits im Herbst des vergangenen Jahres gewannen die 7b und 7c mit Frau Klimmer-Fitting bei der Aktion "Saubere Landschaft" eine Wanderung mit einem Förster des Forstamts Westrich mit anschließendem Flammkuchenessen. In der zweitletzten Schulwoche lösten nun die beiden Klassen ihren Gutschein bei bestem Wetter ein. An zwei Tagen waren die beiden Klassen unabhängig voneinander einmal mit Frau Klimmer-Fitting, einmal mit Frau Gottert im Wald beim Beckenhof unterwegs.

Herr Ringeisen, Leiter des Forstamtes Westrich, informierte unsere Schülerinnen und Schüler umfassend über z.B. den Stockwerkaufbau im Mischwald und die Humusbildung. [Schülerbericht] von Nathalie, Sidney und Hannah aus der 7c.

Waldexkursion 6/2012 Waldexkursion 6/2012 Waldexkursion 6/2012

18.06.-22.06.12: Berlinfahrt der 10 a und 10c

Ein Bericht von Selina Braun & Shirin Schantz (10a)

Berlinfahrt 6/2012Berlinfahrt 6/2012Wir waren vom 18.06. bis zum 23.06.12 mit unserer Klasse zur Abschlussfahrt in Berlin. Jeden Tag haben wir viel erlebt.

Montags haben wir erst einmal eine anstrengende Anfahrt von ungefähr 11 Stunden ausgestanden, nach der wir alle ziemlich geschafft waren. Angekommen ging es auf unsere Zimmer, die wir 4 Tage bewohnen durften. Danach haben wir uns aufgemacht und sind zum Potsdamer Platz gelaufen, um uns in Berlin einzufinden.

Dienstags stand eine Stadtrundfahrt auf dem Plan und im Anschluss sind wir zum Reichstagsgebäude gelaufen, um dessen Kuppel zu besteigen. Um unsere Klassenfahrt festzuhalten, sind wir danach an das Brandenburger Tor gelaufen, um ein Klassenfoto als Erinnerung zu machen. Endlich durften wir dann erstmal Shoppen gehen. Als krönender Abschluss unseres ersten "richtigen" Tages in Berlin sind wir in eine Strandbar an die Spree gegangen. [Mehr ...]

25.06. und 26.06.12: Bundesjugendspiele für die 5. und 6. Klassen

Bundesjugendspiele 6/2012An zwei Tagen wurden auf dem Sportgelände der Schule die Bundesjugendspiele im Laufen, Ballwurf und Weitsprung für die 5. und 6. Klassen abgehalten.

Am ersten Wettkampftag traten die 5. Klassen an. [Weitere Fotos...]

23.06.12: Schulfest

Schulfest 6/2012Schulfest 6/2012Die Klassen der Schule veranstalteten wieder ein Schulfest nach der Planung durch die SV im Freien auf dem Schulhof. Von 9 Uhr bis Mittag gab es für Mitschüler, Eltern und Gäste ein Programm unter dem Motto "Pfalz". Viele originelle Spielideen wurden umgesetzt, viele Kuchen waren gebacken worden, auch manch andere Spezialität für den Gaumen gab es. Der Schulelternbeirat war mit einem Grill-Betrieb vertreten. Bei allen Beteiligten herrschte gute Stimmung, auch das Wetter spielte mit, es war wieder ein gelungenes Fest. Wie vielgestaltig es zuging, zeigt unsere [Fotogalerie].

25.06.12: Schüler des Leibniz holt Urkunde beim Bundeswettbewerb Mathematik.

Bericht und Foto von Frau Geßner, die im Haus den Wettbewerb betreut

Erstmals beteiligte sich ein Schüler des Leibniz-Gymnasiums am Bundeswettbewerb Mathematik.

Bundeswettbewerb Mathematik Florian FriedrichFlorian Friedrich vom Leibniz ist einer von nur 18 Schülern, die Rheinland-Pfalz in der ersten Runde des Bundeswettbewerbs vertraten. Die Aufgaben deckten unterschiedliche Bereiche der Mathematik ab und umfassten Geometrie, Kombinatorik, Zahlentheorie und Algebra. Diese waren in Hausarbeit innerhalb von 8 Wochen schriftlich zu auszuarbeiten. Der Zehntklässler, der bereits in der ersten und zweiten Runde des Mathematik-Landeswettbewerbs erfolgreich war, kann sich nun auch über eine Auszeichnung im Bundeswettbewerb freuen und erhielt in diesen Tagen eine Anerkennungsurkunde. "Die Aufgaben waren viel schwieriger als beim Landeswettbewerb" sagte Florian Friedrich, der mit Ehrgeiz, Engagement und fundierten Mathematikkenntnissen drei der vier anspruchsvollen Aufgaben bewältigte.

Als nächstes möchte Florian Friedrich an der Mainzer Mathe-Akademie an der Johannes-Gutenberg-Universität teilnehmen. Das Leibniz-Gymnasium drückt ihm die Daumen, dass seine Bewerbung angenommen wird.

21.06.12: Mathematik-Landeswettbewerb Rheinland-Pfalz 2012: Schüler des Leibniz-Gymnasiums erneut ganz vorn dabei

Landeswettbewerb Mathematik 6/2012Bericht und Foto von Frau Geßner, die im Haus den Wettbewerb betreut

Selina Borbe und Christoph Braun haben es geschafft: die beiden Neuntklässler absolvierten mit Bravour die kniffligen Aufgaben des laufenden Wettbewerbs und zählen damit zu den 17 Kandidaten, die demnächst in Kaiserslautern um die fünf Plätze im diesjährigen Mathe-Camp in Mainz konkurrieren. Schulleiter Dieter Kallenbach gratulierte in einer kleinen Feierstunde zu dem Erfolg.

Ein großer Dank geht an alle Schüler, die an diesem schwierigen Wettbewerb teilnahmen und auch gute Ergebnisse erzielten.

20.06.12: Lateiner der 7b kochen römisch

Römisch Kochen 6/2012Römisch Kochen 6/2012Ein Bericht von Louis Nikolaus

Am Mittwoch, den 20.06.12 und Donnerstag, den 21.06.12 kochten die Lateiner der Klasse 7b mit ihrer Lehrerin, Frau Gottert eine römische Mahlzeit. Am Tag zuvor bereitet Frau Gottert liebevoll die Speisen vor und am Mittwoch wurden Vorspeise und Hauptgang serviert. Die Vorspeise war ein Hähnchen- Gurken- Schichtsalat mit Balsamico- Essig- Honigdressing. Der Hauptgang war ein Schweinebraten mit Feigen und Aprikosen in Honigsoße. Jetzt mussten die Schüler es sich nur noch schmecken lassen. Am Donnerstag freuten sich alle auf den Nachtisch. In der Küche des Lehrerzimmers wurden Nüsse und Datteln in Honig karamellisiert. Anschließend teilte Frau Gottert die süße Masse in kleine Portiönchen auf. Diese wurden während eines Filmes über die römische Esskultur verspeist.

Dieses Kochexperiment hat uns gezeigt, dass auch die Römer vor langer Zeit schon gut kochen konnten und geschmeckt hat es allen. [Mehr ...]

Frui cibum - Genieße die Speisen!
Bene tibi sapiat! - Guten Appetit!

17.06.12: Leibniz-Schüler(innen) erzielen sehr gute Platzierungen beim Teamtriathlon

Bericht und Foto von Frau Horstmann

Am Sonntag, den 17.06.12 nahmen zwei Staffeln vom Leibniz-Gymnasium am alljährlichen Teamtriathlon in Pirmasens teil. In der Männer-Staffel der Altersklasse 1 starteten Yannik Köhler (10c, Schwimmen), Alexander Berle (WG-Pirmasens, Rad) und Christian Mistler (MSS 11, Laufen). In der Mixed-Staffel der Altersklasse 1 teilten sich folgende Schülerinnen und Schüler die drei Diziplinen des Triathlons: Vanessa Schultz (10b, Schwimmen), Hendrik Buschkiewitz (10b, Rad) und Zarah Onrednicek (10b, Laufen). Die Sonne ließ an diesem Tag lange auf sich warten. Als die ersten Schwimmer, darunter auch Yannik Köhler, um 10 Uhr ins Wasser sprangen war von dem angekündigten Sonnenschein noch nichts zusehen. Nach genau 14 min verließ er das Schwimmbecken und brachte seine Mannschaft sehr gut ins Rennen. Vanessa Schultz startete in der zweiten Startergruppe und konnte trotz Magenschmerzen ihre gute Schwimmzeit aus dem letzten Jahr mit knapp 19 min bestätigen. Erst zu Beginn der Raddiziplin kamen die ersten Sonnenstrahlen durch die Wolkendecke, gute Wetterbedingungen also für die Mountainbike-Fahrer. Die Mountainbikestrecke hatte es, wie in den letzten Jahren, in sich. Es ging über eine Distanz von 32km mit teils sehr schwierigen Passagen. Zudem war die Strecke aufgrund der Regenfälle der letzten Tage sehr durchgeweicht. Eine große Herausforderung für den noch sehr jungen Hendrik und Alexander Berle. Beide meisterten die Strecke mit Bravour und übergaben als Viert- und Zweitplazierte ihrer Altersklassen an die Läufer der Staffeln. Für Christian Mistler und Zarah Onrednicek war es die Premiere über die 10km Distanz. Sie teilten sich die Strecke sehr gut ein und konnten so ein paar Platzierungen in der Gesamtwertung gut machen und die Platzierungen in ihrer Altersklasse halten. So belegte die Männer-Staffel bei nun strahlendem Sonnenschein den zweiten Platz in der AK 1 und die Mixed-Staffel den vierten Platz in der AK 1. Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für euer Engagement!!

P.S. von der Redaktion: Auch die Schulgemeinde gratuliert den Teams und ihrer Betreuerin Frau Horstmann zum sportlichen Erfolg und dankt für das Engagement!

Teamtriathlon 6/2012

Foto:
hinten von links nach rechts: Yannik Köhler (10c), Alexander Berle (WG Pirmasens), Christian Mistler (MSS 11), Hendrik Buschkiewitz (10b)
vorne von links nach rechts: Vanessa Schultz (10b), Zarah Onrednicek (10b), Jana Vogel (8a)

 

14.06.12: Ausstellungseröffnung "Stadtlandschaft"

Ausstellung Stadtlandschaft 6/2012Das Städtische Krankenhaus Pirmasens und Schüler(innen) des LGP mit ihrer Lehrerin für Bildende Kunst, Frau Fissler, luden ein zur Eröffnung einer Ausstellung im Foyer des Krankenhauses mit Schüler-Werken zum Thema "Stadtlandschaft". Ab 18.30 Uhr fand ein Empfang für Gäste statt. Nach Begrüßungsworten durch den Geschäftsleiter des Krankenhauses, Herrn Forster, und durch den Schulleiter des LGP, Herrn Kallenbach, gab Frau Fissler eine Einführung in die Ausstellung. Für die musikalische Umrahmung sorgten Frau Vehling mit den Schülerinnen Lea Brandstetter (6c), Annika Dreßler (6c) und Lorena Ziegler (10a). Zahlreiche Gäste nutzten die Gelegenheit zu einem Rundgang. Die Ausstellung ist zu sehen bis 15.10.12. Der Eintritt ist frei. [Einladungsflyer] als pdf-Datei.

Ausstellung Stadtlandschaft 6/2012 Ausstellung Stadtlandschaft 6/2012 Ausstellung Stadtlandschaft 6/2012

12.06.12: Experimentalwettbewerb "Leben mit Chemie"

Leben mit Chemie 6/2012Ein Bericht von Frau Klimmer-Fitting

Im Rahmen der Chemie AG nahmen acht Schüler der Klasse 8a am Experimentalwettbewerb Leben mit Chemie des Landes Rheinland-Pfalz teil. Thema der Wettbewerbsrunde war die Untersuchung eines Superabsorbers, der aus Windeln (Pampers) gewonnen wurde. Die Schülerinnen und Schüler konnten in Gruppenarbeit oder auch einzeln schriftliche Ausführungen zum oben genannten Thema einreichen.
Unter 1800 Einsendungen wurden die Arbeiten, welche inhaltlich und in der Darstellung hervorragend gelungen waren, mit einer Ehrenurkunde und einem Büchergutschein ausgezeichnet.
Eine Ehrenurkunde und einen Buchgutschein erhielten:
Eric Bahne und Lukas Schön, Xaver Rößler. Je eine Siegerurkunde erhielten: Nadine Gegenfurtner und Julia Knecht, Jana Wagner, Nadja Altpeter und Shun Jie Yan.
Wir gratulieren allen herzlich zu diesem tollen Erfolg.

01.06.12 und 02.06.12: Piratinnen der Ostsee

Musical-Plakat 6/2012 oder Als die Emanzipation erfunden wurde
Aufführung der Musical-AG und der Instrumental-AG
1. und 2. Juni um 19.00 Uhr im großen Musiksaal des Leibniz-Gymnasiums.

Musical 6/201214. Jahrhundert, Seeräuberei zur Zeit der Hanse - diesem ungewöhnlichen Thema versucht sich die Musical-AG des Leibniz in einem humoristischen Musical zu nähern.
Das Musical wurde von der Musiklehrerin Frau Vehling in Text und Melodie verfasst und eigens auf die Schüler der 6. Klasse zugeschnitten. Es war damit eine Uraufführung.
Zum Inhalt:
Drei Schüler sollen ein Referat zu einem Thema vorbereiten, das sie nicht begeistert. Wer hat schon Ahnung über die Hanse im 14. Jahrhundert! Also muss eine kreative Lösung her. Es soll ein Spiel mit Action, Love and Crime ersonnen werden, um einen unterhaltsamen Zugang zu eröffnen. Dabei geht die Phantasie der Schüler mit ihnen gelegentlich durch: Weil die Ostsee-Piraten so erfolglos sind, ergreifen die enttäuschten Piratenfrauen selbst das Ruder und wagen die große, emanzipatorische Fahrt.
Die Instrumental-AG der Orientierungsstufe unter der Leitung von Frau Breum spielte dazu den Auftakt. Das Plakat hat Frau Fissler entworfen.

[Fotos und mehr ...]

24.05.12: "Drogen - ohne mich!" - letzte Informationsveranstaltung des LGP mit Herrn Wendel

Drogen ohne mich 5/2012Ein Bericht von Herrn Dr. Flegel

Auch in diesem Jahr folgten die Schülerinnen und Schüler der 9. Jahrgangsstufe des LGP am 24. Mai 2012 der Einladung des Städtischen Krankenhaus Pirmasens. Auf dem Besuchsprogramm stand die vertiefende Aufklärungs- und Informationsveranstaltung "Drogen - ohne mich!", die das Programm "ohne kippe" aus der 8. Klassenstufe fortführt und ergänzt. [Mehr ...]

06.05.12: Leibniz-Schüler(innen) beim Schülerstaffellauf in Mainz am Start

Ein Bericht von Frau Horstmann

Am Sonntag, den 06.05.12 kehrten 27 Schülerinnen und Schüler mit guten Leistungen und zum Teil ersten "Marathon"-Erfahrungen aus Mainz zurück. 11 Stunden zuvor bestiegen sie trotz widriger Wetterbedingungen um 5 Uhr den Bus, der sie nach Mainz zur 11. Auflage des Ekidenlaufs für Schulen im Rahmen des Gutenberg-Marathons bringen sollte. Neben 481 Staffeln aus ganz Rheinland-Pfalz gingen die 5 Leibniz-Staffeln mit jeweils 5 Schülerinnen und Schülern in unterschiedlichen Altersklassen an den Start. Zwischen den Marathon- und Halbmarathonläufern ging es für die Staffeln auf die Halbmarathondistanz. Für jede Schülerin bzw. jeden Schüler war eine Strecke von 4 oder 5 km zu absolvieren, die von jedem mit großem Engagement in Angriff genommen wurde. Am Ende resultierten nicht nur gute Platzierungen daraus, sondern die Schülerinnen und Schüler nahmen auch viele neue Eindrücke eines Citymarathons mit nach Hause. Den Schülerinnen und Schülern ein "Dankeschön" für ihr Engagement. Betreut wurden die Schülerinnen und Schüler von Herrn Hübner, Herrn Mathes und Frau Horstmann. Viele Eltern standen uns dabei tatkräftig zur Seite. Vielen herzlichen Dank.

Staffellauf Mainz 5/2012

Staffelaufstellungen:
Mixed 62-85 Jahre: Platz 14 in ihrer Altersklasse (81 gemeldete Staffeln) Mario Doniat (MSS 12); Natascha Pfeffer (8b); Madeleine Müller (7c); Christian Köhler (9b); Alexander Köhler (9b)
Männlich unter 62 Jahre: Platz 14 in ihrer Altersklasse (105 gemeldete Staffeln) Leon Müller (6c); Julian Welle (6b); David Lelle (6b); Tim Hoffmann (6b); Philipp Reiser (6c)
Männlich unter 62 Jahre: Nils Malina (5b); Alessandro Krebs (5b); Noah Morgan (6b); David Schneider (6b); David Reeber (5b)
Männlich 62-84 Jahre: Christopher Funk (MSS 12); Johanna Welle (8b); Emmanuel Pascal (8c); Adrian Kunz (8a); Jan-Lukas Hinkel (9b)
Mixed unter 62 Jahre:
Lars Grewenig (5a); Darien Graber (5b); Hannah Niegl (5a); Henri Dury (5b); Fabienne Ehrensberger (5a)
Kim Langguth (5a) und Justin Gries (5b) sind in einer schulübergreifenden Staffel gelaufen!!!!

28.03.12: Leibniz-Schüler erfolgreich beim Landesentscheid "Jugend forscht"

Jugend forscht Landesentscheid 3/2012Bericht und Fotos von Frau Klimmer-Fitting

Maximilian Uhl, Abiturient 2012 des Leibniz Gymnasiums, nahm erfolgreich am Landesentscheid "Jugend forscht" in Ludwigshafen teil. Die dreitägige Veranstaltung fand in der BASF kurz vor den Osterferien statt. Maximilian Uhl erreichte trotz großer Konkurrenz einen hervorragenden dritten Platz mit dem aktuellen Thema: "Synthese von Bioethanol ausgehend von verschiedenen nachwachsenden Rohstoffen". Als Rohstoffe zur Herstellung des Alkohols verglich er die Effektivität von Holz, Grassilage und Bananen. Am zweiten Tag der Veranstaltung bekam er außerdem einen Sonderpreis für seine Forschung an alternativen Energiequellen. Wir gratulieren Maximilian Uhl zu seinem tollen Erfolg.

Jugend forscht Landesentscheid 3/2012 Jugend forscht Landesentscheid 3/2012 Jugend forscht Landesentscheid 3/2012

03.05.12: Antolin-Leseförderprogramm am Leibniz startklar

Ein Bericht von Frau Faul

Die Fachkonferenz Deutsch hat in diesem Frühjahr beschlossen, das Leseförderprogramm Antolin zunächst schwerpunktmäßig für die Klassen 5 und 6 am Leibniz-Gymnasium einzuführen. Denn die Lesekompetenz ist eine der Schlüsselkompetenzen, die es sich das Leibniz-Gymnasium zur Aufgabe gemacht hat, mit Antolin auszubauen. Dazu bietet die hauseigene Schulbibliothek die besten unterstützenden Voraussetzungen. Ab sofort stehen dort allein ca. 300 Antolin-taugliche Kinder-und Jugendbücher zur kostenlosen Ausleihe für die Schülerinnen und Schüler des Leibniz zur Verfügung.

Antolin ist ein Online-Portal für die Klassen 1-10, das sowohl in der Grundschule als auch in den weiterführenden Klassenstufen eingesetzt werden kann. Das Programm wurde von der Stiftung Lesen in Zusammenarbeit mit dem Schroedel-Verlag bereits vor 20 Jahren ins Leben gerufen und umfasst mittlerweile über 20.000 Bücher. Zu diesen gibt es im Netz unter www.antolin.de Fragen zu den einzelnen Büchern hinterlegt, die das Textverständnis und die Leseleistung überprüfbar machen.

Das Projekt konnte einmal mehr nur mit finanzieller Unterstützung des Vereins zur Förderung des Leibniz-Gymnasiums realisiert werden.

24.03.12: Abiturfeier 2012

Das Leibniz-Gymnasium verabschiedete sich festlich von seinen Abiturient(inn)en. Allen Abiturient(inn)en wünschen wir alles Gute auf ihrem weiteren Lebensweg und gratulieren allen, insbesondere den Preisträger(inne)n zum bestandenen Abitur. [Mehr ...]

Preisträger Abitur 2012

Schulleiter Dieter Kallenbach mit den Preisträgerinnen und Preisträgern
von links: Annelene Klein, Benjamin Schwarz, Lena Stiemcke, Sina Kettering, Laura Schlösser, Maximilian Keßler, Anna-Lena Gah, Patrick Scheffe, Constanze Gries, Felix Burkhard, Ann-Kathrin Weigert, Marc Zimmermann, Vanessa Friedrich, Albert Schimpf, Meng Meng Yan und Schulleiter Dieter Kallenbach

13.03.12: Musikabend 2012

Musikabend 2012Das Leibniz-Gymnasium veranstaltete seinen traditionellen Musikabend. Nach monatelanger Vorbereitung und vielen Proben, die in den letzten beiden Tagen davor das gesamte Schulleben in die Pflicht genommen hatten, bot in der Festhalle die Fachschaft Musik ein kurzweiliges und vielgestaltiges Programm an.
Gratulation und Dank an alle Mitwirkenden und Beteiligten für einen weiteren gelungenen und eindrucksvollen Abend für die Schulgemeinde! Dank auch wieder an die engagierten Helfer(innen) aus der Elternschaft, die die Bewirtung des Publikums übernommen hatten. [Mehr ...]

07.03.12: Frühling am Leibniz

Frühling 2012 am LeibnizFrühling 2012 am LeibnizUnser Hausmeister Herr Preißer hat einen Blumenkübel am Eingang bepflanzt und Frau Gottert hat mit Schülerinnen aus der 7b eine Frühjahrsdekoration im Sekretariat gestaltet.

 

28.02.12: Einblicke ins Nachbarland: Reges Interesse am individuellen Austausch-Programm

Bericht von Frau Geßner

Auch in diesem Jahr beteiligten sich wieder mehrere Schüler des Leibniz-Gymnasiums am individuellen Austausch Elsass - Rheinland Pfalz. Acht Jugendliche unserer Schule hatten sich beworben - davon erstmals auch vier Jungen.
Der Austausch findet in der Zeit vom Januar bis Februar statt. Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler vor allem der 8. und 9. Klassen. Die Deutschen gehen jeweils zwei Wochen in eine französische Gastfamilie und besuchen die dortige Schule, dann kommen die französischen Schüler zum Austausch nach Deutschland - so dass das grenzüberschreitende Miteinander insgesamt vier Wochen dauert. [Mehr ...]

Austausch Frankreich 2/2012Foto von links nach rechts: Vier der acht Leibnizschüler mit ihren Austauschpartnern
Erino Schäfer, Lucas Weinsanto, Philipp Knerr, Joseph Frey, Nina Pfeiffer, Daniela Wüstemann, Mélissa Bencheikh, Jana Wagner

25.02.12: Jugend forscht 2012 - "Uns gefällt, was Du im Kopf hast"

Bericht von M. Hübner

Jugend forscht 2/2012Auch 2012 haben wieder Schülerinnen und Schüler der MSS 13 des Leibniz-Gymnasiums am Regionalwettbewerb "Jugend forscht" in Kaiserslautern in den Sparten Biologie, Chemie und Mathematik/Informatik mit großem Erfolg teilgenommen. [Mehr ...]

Wir gratulieren allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu ihren Erfolgen!
Auch unsere Schule wurde für die Teilnahme unserer Schülerinnen und Schüler belohnt. Neben zwei weiteren Schulen erhielt das Leibniz-Gymnasium von der Berdelle-Hilge-Stiftung einen Schulpreis zur besonderen Unterstützung der Arbeiten naturwissenschaftlich, mathematisch oder technisch interessierter Schülerinnen und Schüler, die an den nächsten Jufo-Wettbewerben teilnehmen möchten.

21.02.12: Neue Hinweisschilder im Haus

Bericht von Herrn Mohr

Neue Hinweisschilder 2/2012Passend zu den Farben im neuen Logo der Schule wurden in den letzten Wochen Hinweisschilder im Haus aufgehängt. Alle Fachsäle sowie die zentralen Anlaufpunkte Sekretariat und Lehrerzimmer sind in den Treppenhäusern jetzt ausgezeichnet. Die Schilder waren eine echte Gemeinschaftsleistung und konnten so für die Schule kostenlos erstellt werden. Allen Beteiligten - vor allem Herrn Sammel - vielen Dank! Beteiligt waren:

09.02.12: Leibniz bei "Jugend trainiert für Olympia - Schwimmen"

Jugend trainiert für Olympia - SchwimmenBericht von Frau Horstmann, Foto von Herrn Wolf

In diesem Schuljahr ist es uns auf Initiative von Herrn Wolf (Vater von Sina Wolf 5b) gelungen eine Mannschaft für den Wettbewerb "Jugend-trainiert-für-Olympia - Schwimmen" aufzustellen. Die Mädchen-Mannschaft setzte sich aus folgenden Schülerinnen zusammen:
Letizia Thiemann (5a); Sina Wolf (5b); Isabel Gab (6b); Nathalie Anderie (7c); Jana Vogel (8a); Michelle Zwipf (8a); Laura Becker (8b); Theresa Hanke (8c); Anna-Lena Oberer (9a); Violetta Citaku (9c)
Der Wettbewerb wurde bereits im ersten Durchlauf auf Regionalebene ausgeführt und fand im Schwimmbad des Gymnasiums in Niederolm statt. Ausgetragen wurde der Mannschaftswettbewerb in den Lagen: Freistil, Brust und Rücken auf jeweils 50m und einer 8x50m-Freistil Staffel. Die Leibniz-Mädchen mussten sich gegen namenhafte Mannschaften, wie z.B aus Worms, Grünstadt, Ingenheim und Mainz behaupten. Am Ende sprang ein sechster Platz für die Leibniz-Mädchen heraus, eine gute Leistung für die noch sehr junge, engagierte Mannschaft. Vielen Dank für euer Engagement. Ein besonderer Dank gilt Herrn Wolf für seine tatkräftige Unterstützung bei der Aufstellung der Mannschaft und Betreuung in Nieder-Olm.

06.02.12: Vorstandswahlen beim Verein der Freunde des LGP e. V.

Vorstand Verein der Freunde 2/2012Die Mitgliederversammlung des Fördervereins entlastete den Vorstand und bestätigte alle Vorstandsmitglieder einstimmig in ihrem Amt. Die Schulgemeinde bedankt sich für die engagierte und verlässliche Arbeit und gratuliert zur Wahl. Vorsitzende bleibt Frau Wieland. Für die Kassenführung ist weiterhin Herr Kunz zuständig und Schriftführerin bleibt Frau Ertl-Deutschmann.
In einem weiteren Tagesordnungspunkt bewilligte die Versammlung Fördergelder für die Bibliothek zur Ausstattung eines Leseförderprojekts in Zusammenwirken mit der Fachschaft Deutsch, weiterhin zur Aktualisierung der Bibliotheksverwaltungssoftware. Weitere Mittel wurden für eine AG zur Verfügung gestellt, die sich mit der historischen Stadtwicklung von Pirmasens beschäftigt. Auch die Schach-AG erhielt einen Zuschuss für ihre Fahrten zu den Schachmeisterschaften in Wörth.

01.02.12: Siegerurkunde im Mathe-Wettbewerb als verspätetes Weihnachtsgeschenk

Sieger Mathe-Wettbewerb 2/2012Ein Bericht von Frau Geßner

Raphael Hoock, Klasse 6b zählt zu den Erstplatzierten im sogenannten digitalen Adventskalender-Wettbewerb. Dies ist ein Mathematik-Wettbewerb, für den sich jeder Schüler einzeln oder im Klassenverbund online im November anmelden kann. Die Aufgaben kommen per eMail und müssen noch am selben Tag gelöst werden. Teilnehmen können Schüler der Klassen 4 bis 13, wobei sich das Niveau der Aufgaben an den Klassenstufen orientiert.

Während andere Schüler in der Adventszeit Wunschlisten für Weihnachten schrieben oder sich ins Getümmel der Vorweihnachtszeit stürzten, bewies Raphael Hoock großes Durchhaltevermögen und öffnete täglich virtuell ein Türchen dieses besonderen Adventskalenders. Hinter den 24 Ziffern verbargen sich aber keine süßen Schokoladentäfelchen, sondern spannende Mathematikaufgaben. Raphael biss sich durch und erreichte mit 24 richtigen Lösungen die maximale Punktzahl. Letzte Woche erhielt er - quasi als verspätetes Weihnachtsgeschenk - seine Urkunde per Post.

Die Schulgemeinschaft gratuliert ihm zu seinem Erfolg in Mathematik.

Wer mehr über diesen Wettbewerb erfahren möchte, kann sich auf der Seite www.mathekalender.de informieren.

01.02.12: Leibniz-Schüler im Mathematik-Wettbewerb auf vorderen Rängen

Landeswettbewerb Mathematik 1/2012Mit gleich 7 Auszeichnungen beim Landeswettbewerb Mathematik Rheinland-Pfalz 2011 zieht das Leibniz-Gymnasium Pirmasens eine überaus positive Bilanz. Insgesamt 30 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 7 und 8 beteiligten sich an der Konkurrenz.
In diesen Tagen überreichten Schulleiter Dieter Kallenbach und die Wettbewerbsleiterin Elke Geßner die Urkunden an die Preisträger, die sich über sechs dritte und den zweiten Preis für Eric Bahne, Klasse 8 freuen durften.
Die Schüler setzten sich mit Aufgaben aus der Algebra und der Geometrie auseinander - zum Beispiel mit dem Berechnen der erforderlichen Menge quadratischer und dreieckiger Fliesen zum Auslegen eines Schulflures.
Frau Geßner betonte: "Mit diesem Landeswettbewerb wollen wir die Schüler für die Mathematik begeistern und an Einzel-Wettbewerbe heranführen". Der Landeswettbewerb geht über drei Runden bis zur Klassenstufe 9. Die zweite Runde des Landeswettbewerbs in Mathematik findet im Januar nächsten Jahres statt.

Im Foto hintere Reihe von links nach rechts: Adrian Kunz (8a), Nicolas Faroß (8b), Eric Bahne (8a)
untere Reihe von links nach rechts: Julien Schäfer (8c), Julia Freyer (7a), Louisa Pawusch (7a), Lucas Keim (8c), Dieter Kallenbach (Schulleiter)

31.01.12 und 02.02.12: Schach-AG des LGP bei "Pfälzischer Schulschachmeisterschaft 2012"

Ein Bericht von Herrn Müller

Mit vier Mannschaften war das Leibniz-Gymnasium Pirmasens zum Halbjahreswechsel auf den "Pfälzischen Schulschachmeisterschaften" in Wörth vertreten. 17 Schülerinnen und Schüler aus den Klassenstufen 5 bis 9 konzentrierten sich, grübelten und suchten stets die besten Züge in ihren Partien. Offensichtlich wurden diese oft gefunden, denn sowohl in den Wettkampfklassen IV (Jahrgang 2000 und jünger) und III (1998-1999) belegte eine Leibniz-Mannschaft in der Vorschlussrunde den vierten Platz und musste dann gegen den Tabellenersten antreten.

Leider war nach der langen Zuganfahrt und fünf Stunden höchster Konzentration diese nur noch schwer aufrechtzuerhalten und das auch noch gegen erfahrene Vereinsspieler. So reichte es für die beiden Teams lediglich für einen Platz im vorderen Mittelfeld, worüber die Leibnizianer, im Wissen gegen die Titelträger alles gegeben zu haben, trotzdem sehr stolz waren.

Die Teilnehmer bedanken sich herzlich beim Verein zur Förderung des Leibniz-Gymnasiums für die Übernahme der Fahrtkosten.

Schulschachmeisterschaft 1/2012 Schulschachmeisterschaft 1/2012 Schulschachmeisterschaft 1/2012

Hilfsprojekt der 10a für die Kinder der Lernstube Ohmbach

Hilfsprojekt 10aHilfsprojekt 10aEin Aufruf von Frau Bech und der 10a

Im Rahmen eines Englisch-Projekts "Making a difference" startete die E2-Gruppe der 10a unter der Leitung von Frau Bech im Dezember die Vorbereitungen für ein Hilfsprojekt. Nun sollte das ganze Leibniz mithelfen! Im Eingangsbereich stand bis Mitte Februar ein Sammelkasten, in den jede(r) Schüler(in) Schulmaterial spenden konnte. Dazu hing eine Liste mit gesuchten Dingen aus. Die 10a wollte mit dieser Aktion zeigen, dass Kindern in Not jeder helfen kann, auch auf regionaler Ebene!

26.01.12: Dt.-frz. Entdeckungstag

Deutsch-Franz. Entdeckungstag 1/2012Mit Französisch hat man bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt: Die deutsche Wirtschaft sucht Mitarbeiter mit Französischkenntnissen.", hört man häufig von Französischlehrern und Berufsberatern der Arbeitsagenturen. Doch wie sieht das konkret in der Praxis aus? Wer benötigt wann für welche Arbeitsabläufe Französischkenntnisse in einem Unternehmen? Hierüber informierten sich am 26. Januar 12 Schüler der Klasse 10a (Französisch als 1. Fremdsprache) mit ihrem Französischlehrer, Herrn Günther-Spohr, bei einem Besuch der Firma DELTA DORE Schlüter GmbH in Landau. [Ausführlicher Bericht]

24.01.12: 7. Klassen präsentieren erfolgreich ihre Projekte zum Thema "Europa"

Am Dienstagabend präsentierten 80 Schüler der Jahrgangsstufe 7 dem Publikum ihr Können in der Vortragskunst. Unter dem Oberthema "Europa" bewiesen sie mit kurzweiligen Präsentationen und Kreativreferaten durch freies Reden, den Einsatz moderner Medien, durch selbstgebastelte Modelle und kurze Theaterszenen ihre Methoden- und Kommunikationskompetenz. Neben der Anschaulichkeit übten sich die 13-Jährigen auch in den Formen einer professionellen Moderation: formelle Begrüßung des Publikums, gegliederte Vorstellung eines Themas, Überleitungen sowie Abmoderation. [Mehr ...]

Präsentationsabend 2012 Präsentationsabend 2012 Präsentationsabend 2012

06.12.11: 10b nimmt teil an Info-Veranstaltung zum Welt-AIDS-Tag.

Ein Bericht von Herrn Rieder

AIDS-Aufklärung tut immer noch Not. So lud das Städtische Krankenhaus Pirmasens Klassen verschiedener Pirmasenser Schulen zu einer Informationsveranstaltung ein, in der das Thema AIDS von verschiedenen Blickwinkeln in Form von Fachvorträgen beleuchtet wurde.
Im Verlauf der Veranstaltung erhielten die Schülerinnen und Schüler recht interessante Zugangsmöglichkeiten zum Thema des Informationstages, der nicht mit Schreckensbildern und Krankheitsszenarien zu überzeugen versuchte, sondern verschiedene, auch globale Aspekte hervorhob. [Mehr ...]
Das Leibniz-Gymnasium möchte sich an dieser Stelle nochmals für die Einladung zu dieser Veranstaltung seitens des Städtischen Krankenhauses Primasens bedanken. Ein besonderer Dank gilt hierbei Frau Christine Mann für die Organisation und die Betreuung der Veranstaltung.

 

20.12.11: Neue PC-Infrastruktur: Es kommt auf den Inhalt an...

Bericht von Herrn Mohr

In den letzten Wochen konnte durch Finanzierung der Stadt Pirmasens die gesamte PC-Ausstattung der Schule auf einen aktuellen Stand gebracht werden. Für die Schülerinnen und Schüler ergeben sich damit viele Neuerungen und Verbesserungen, u.a. durch

In den nächsten Wochen werden die letzten PCs umgestellt und hoffentlich auch die letzten Probleme beseitigt, so dass die Schule für die nächste Zukunft wieder gut ausgerüstet ist.

Vielen Dank an den Kollegen Martin Freitag und vor allem auch an Herrn Wolfgang Kunz aus der Elternschaft für die Unterstützung bei den langen "Umbautagen"!

Anmerkung der Redaktion: Vielen Dank auch an Herrn Mohr selbst, der ungezählte Arbeitsstunden für die Planung und Einrichtung der neuen Strukturen und für die Lösung vieler kniffliger Probleme eingebracht hat.

20.12.11: Neues Streitschlichterteam

Streitschlichter 2011/12

Nach einer zweitägigen Ausbildung unter Leitung von Frau Sparn und Herrn Dr. Flegel stellen sich [hier] die neuen Streitschlichter vor.

15.12.11: Klasse 6b bei "Fit ist cool"

Fit ist Cool 12/2011Bericht und Fotos von Frau Klimmer-Fitting

Die Klasse 6b besuchte in Begleitung von Frau Klimmer-Fitting und von Frau Horstmann die Veranstaltung "Gesunde Ernährung und Fitness für Kinder" im Städtischen Krankenhaus in Pirmasens. [Mehr ...]

 

10.12.11: Klasse 7a auf der Waldweihnacht in Johanniskreuz

7a bei Waldweihnacht

7a bei Waldweihnacht7a bei WaldweihnachtWie bereits berichtet, erreichte die Klasse 7a beim Preisrätsel "Wald und Abfallentsorgung" den 1. Preis und durfte am Samstag, den 10.12.11 zur romantischen Waldweihnacht nach Johanniskreuz fahren. Bei kühlem, aber sonnigem Wetter konnten dort kleine Geschenke selbst angefertigt werden oder auch einiges aus dem breiten Spektrum regionaler Handwerkskunst erworben werden. Ein musikalisches Rahmenprogramm und die vielen Lichter sorgten für eine ganz besondere Adventsstimmung.

08.12.11: Leibniz weihnachtlich

Weihnachtskarte 2011Frau Gottert hat mit den Lateinern der 6. Klassen Schneeflocken gebastelt und zwei Fenster dekoriert. Auch im Sekretariat kann man wieder eine Deko von ihr bewundern. Frau Fissler hat das Motiv für unsere diesjährige Weihnachtsgrußpost entworfen.

Weihnachtsdeko 2011Weihnachtsdeko 2011Weihnachtsdeko 2011

 

13.12.11: Vorlesewettbewerb der 6. Klassen

Vorlesewettbewerb 12/2011Vorlesewettbewerb 12/2011Bericht von Herrn Faul

Die Klassensieger im Vorlesewettbewerb der 6. Klassen traten am Dienstag, den 13.12. zur Ermittlung des Schulsiegers im großen Musiksaal gegeneinander an. Michelle Sander (6a), Miriam Eltze (6b) und Lea Brandstetter (6c) lasen aus selbstgewählten Texten, anschließend mussten sie an einem unbekannten Text (dieses Jahr das Buch "Klassenspiel" der englischen Autorin Celia Rees) ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen. Das Publikum - alle Schüler der Jahrgangsstufe 6 - nahmen gespannt und mit viel emotionaler Begeisterung für ihren Klassenvertreter am Wettstreit Anteil.

 

Alle Vorleser überzeugten mit individuellen Stärken. Die Jury (die Deutschlehrer Frau Weinmann-Müller, Herr Lesch und Herr Faul sowie Frau Wieland als Vertreterin des Fördervereins) überzeugte letztlich die Lesekunst von Lea Brandstetter. Alle Teilnehmer erhielten einen Buchgutschein. Der Preis wurde vom Förderverein des Leibniz-Gymnasiums gestiftet. Ihm sei an dieser Stelle nochmals herzlich für die Unterstützung gedankt.

Vorlesewettbewerb 12/2011Lea Brandstetter wird beim Wettbewerb zur Ermittlung des Stadtsiegers teilnehmen.

Wir wünschen ihr viel Erfolg.

Der Vorlesewettbewerb ist eine der ältesten Veranstaltungen zur musischen Bildung in der Bundesrepublik.

01.12.11: 7. Klassen bei Preisrätsel "Wald und Abfallentsorgung" erfolgreich

Bericht und Foto von Herrn Rieder

Preisrätsel Wald und Abfallentsorgung 2011Wie bereits berichtet nahmen wie schon in den Jahren zuvor unsere 7. Klassen mit ihren Biologie-Lehrern Ende September an der diesjährigen Aktion "Saubere Landschaft" der Stadt Pirmasens teil. Aus Anlass des 40-jährigen Jubiläums dieser Aktion führte die Stadtverwaltung gemeinsam mit der Forstverwaltung Pirmasens ein Preisrätsel durch, an dem sich die "Aktions-Klassen" beteiligen durften. 45 Fragen zum Thema "Wald und Abfallentsorgung" galt es nach einiger Recherche-Arbeit zu beantworten.

Nach Auswertung aller Fragebögen stand fest, dass alle unsere teilnehmenden 7. Klassen unter den Preisträgern sind. Am 01.12.11 fand nun im Ratssaal der Stadt Pirmasens die Preisverleihung an Schülervertreter der erfolgreichen Klassen durch Herrn Oberbürgermeister Dr. Matheis statt. Die Klasse 7a belegte den 1. Platz. Sie wird gemeinsam mit ihrer Biologie-Lehrerin, Frau Hoock, eine Fahrt zur Waldweihnacht nach Johanniskreuz unternehmen. Die Klassen 7b und 7c belegten gemeinsam den 3. Platz. Sie werden mit Frau Klimmer-Fitting im kommenden Frühjahr jeweils eine Exkursion mit der Forstverwaltung im Pfälzerwald mit anschließendem Flammkuchenessen durchführen. Den zweiten Platz belegte die Jugendfeuerwehr Pirmasens.

Wir gratulieren allen Siegern und wünschen viel Spaß bei der Einlösung der Preise.

30.11.11: Kammermusikabend 2011

Kammermusikabend 2011Ein weiteres Mal zeigten die Leibniz-Schüler(innen) beim traditionellen Kammermusikabend ihr musikalisches Können. Dieses Jahr war der Bogen der Darbietungen besonders weit gespannt, da zu den rein instrumentellen Vorträgen ein Programm der Chöre des Hauses hinzukam. Die Johanneskirche bot wieder ein Forum in der Nachbarschaft für die vielen musikalischen Talente im instrumentellen, aber auch gesanglichen Bereich. Die Instrumental-AG trat nun bereits im zweiten Jahr unter der neuen Leitung von Frau Breum auf und gab wieder den Auftakt zum Abend. Schulleiter Herr Kallenbach begrüßte die Gäste, die in so großer Zahl erschienen waren, dass der Kirchenraum die Mitwirkenden und Gäste kaum fassen konnte. Viele bekannte und neue Interpreten boten ein Programm, in dem Klavier und Gesang dominierten. Mit Frau Vehling und Herrn Schlatter hatte der Chor der Jahrgänge 8 bis 13 seinen Auftritt vor der Pause. Die Elternschaft sorgte für das leibliche Wohl. Nach der Pause gehörte der Raum dem Schulorchester, in dem auch etliche Ehemalige wieder mitwirkten. Das Programm wurde dann mit mehreren Stücken fortgesetzt, in denen die Interpreten ihr Können demonstrierten. Den Schlusspunkt setzte wieder das Schulorchester.
[Programm]
Herzlichen Dank für den gelungenen Abend an alle Mitwirkenden und Helfer, insbesondere an die Organisatoren aus der Fachschaft Musik Frau Breum, Herrn Konrath, Herrn Schlatter und Frau Vehling! Bei den Fotos hat uns Herr Markus Meier aus der Elternschaft einige sehr gelungene Aufnahmen überlassen, vielen Dank!
[Mehr ...]

Kammermusikabend 2011 Kammermusikabend 2011

24.11.11: DELF-Diplome verliehen

DELF-Diplome 11/2011Im Jahr 2011 unterzogen sich wieder zahlreiche Schüler(innen) nach einem Jahr Vorbereitungsarbeit erfolgreich der "DELF"-Prüfung. Dabei handelt es sich um ein weltweit anerkanntes Sprachzertifikat, das vom französischen Erziehungsministerium verliehen wird. Die Prüfungskandidaten bereiteten sich in der DELF-AG auf die vier Teilprüfungen (Leseverstehen, Hörverstehen, schriftlicher Ausdruck, mündlicher Ausdruck) vor. Der Prüfungsteil "mündlicher Ausdruck" wurde im Institut Français in Mainz von einer aus französischen Muttersprachlern bestehenden Jury geprüft.
Schulleiter Herr Kallenbach und der Koordinator der DELF-AG, Herr Günther-Spohr, überreichten die Diplomurkunden und gratulierten den Teilnehmern.

18.11.11: Informationsveranstaltung für Eltern und Schüler(innen) der 4. Klasse Grundschule

Im Februar 2012 finden an den weiterführenden Schulen die Anmeldungen für die neuen 5. Klassen statt. Um die Wahl der richtigen Schule zu erleichtern, führte das Leibniz-Gymnasium Pirmasens am Freitag, 18.11.11, ab 16.30 Uhr eine Informationsveranstaltung durch. Eltern und Schüler(innen) der 4. Klasse Grundschule hatten Gelegenheit, das Schulhaus mit seinen Einrichtungen kennen zu lernen, mit den Fachlehrer(inne)n Gespräche zu führen und an Vorführungen nicht nur aus dem naturwissenschaftlichen Bereich teilzunehmen. Zum Auftakt um 16.30 Uhr informierte der Schulleiter OStD Kallenbach im Musiksaal über die besonderen Unterrichts- und Lernangebote am Leibniz-Gymnasium. Orientierungsstufenleiter Herr Clemenz stellte das spezielle "LeKo"-Konzept des Leibniz-Gymnasiums vor (Lern- und Kommunikationstraining).

Die zukünftigen Sextaner wurden von der Schülervertretung betreut und von Station zu Station durch das Haus geführt. Dabei gab es vielerlei Vorführungen und Mitmachaktionen der einzelnen Fachschaften. Außerdem bot die Schülervertretung Kaffee, Kuchen und Getränke an.
[Mehr ...]

Infotag 11/2011 Infotag 11/2011 Infotag 11/2011 Infotag 11/2011

Unseren Schulprospekt findet man [hier] als pdf-Datei. Und [hier] findet man ein Programm mit besonderen Angeboten am Info-Tag (pdf-Datei zum Download).

22.10.11: Denksportler des Leibniz nehmen an Schach-Bezirksjugendmeisterschaften teil.

Schach-AG beim ABC-Turnier 10/2011Der Schachbezirk Pirmasens-Zweibrücken richtet alljährlich im Rahmen der Jugend-Meisterschaften auch ein Turnier für Anfänger aus. An dem diesjährigen Turnier im Pirmasenser Dynamikum nahmen auch Spieler der Schach-AG des LGP teil, die allesamt hervorragende Leistungen zeigten. [Mehr ...]

20.10.11: Ohne Kippe - Besuch der 8. Klassen im Krankenhaus

Ohne KippeDie 8. Klassen besuchten im Rahmen der Suchtprävention eine Aufklärungsveranstaltung über das Rauchen im Krankenhaus Pirmasens. Die Schüler(innen) wurden im Anschluss an die 2. Stunde zum Krankenhaus geführt und von den Biologielehrern Herrn Rieder und Herrn Hübner begleitet. Die Organisation lag in den Händen von Herrn Dr. Flegel, der im Hause der Ansprechpartner für die Suchtprävention ist. [Mehr ...]

22.09.11: Unfallkasse zeichnet Leibniz-Gymnasium für Gesundheitsschutz aus.

Preis der Unfallkasse 9/2011Preis der Unfallkasse 9/2011Mit seinem Engagement für Sicherheit und Gesundheitsschutz in der Schule gehört das Leibniz-Gymnasium Pirmasens landesweit zu den Besten und hat beim landesweiten Prämienwettbewerb für Sicherheit und Gesundheitsschutz der Unfallkasse Rheinland-Pfalz den zweiten Platz belegt. Am Donnerstag, 22.09.11, durfte eine Delegation der Schule auf Einladung der Unfallkasse nach Andernach zur Siegerehrung reisen, um die Auszeichnung in einer Feierstunde bei der Unfallkasse entgegenzunehmen. Die Ehrung war verbunden mit einem Geldpreis von 2500 €.
Die Schuldezernentin der Stadt Pirmasens Frau Knerr hatte am Tag darauf Schüler- und Lehrervertreter zu einer Gratulationsfeier ins Rathaus eingeladen. [Mehr ...]

20.09.2011: 7. Klassen beteiligen sich an Aktion "Saubere Landschaft 2011"

Saubere Landschaft 9/2011Ein Bericht von Herrn Rieder

Auch in diesem Jahr waren wieder 3 Klassen des Leibniz-Gymnasiums an der Aktion "Saubere Landschaft" beteiligt, die in diesem Jahr zum 40. Mal von der Stadt Pirmasens in Zusammenarbeit mit dem Forstamt Westrich durchgeführt wurde. [Mehr ...]

20.09.11: Neuer Schulelternbeirat gewählt

Die Wahlversammlung der Klasseneltern wählte den neuen Schulelternbeirat in fast derselben Zusammensetzung wie beim Wahlgang vor zwei Jahren. In der ersten Sitzung des Schulelternbeirats wurde der bisher schon amtierende Schulelternsprecher Herr Stephan Preiß wieder zum Schulelternsprecher gewählt. Wir gratulieren dem Gremium und wünschen ihm im Namen der Schulgemeinschaft ein erfolgreiches Wirken für die kommenden zwei Jahre seiner Amtszeit.

10.09.11: Pfälzerwaldmarathon: Das Leibniz mit einer starken Schulmannschaft beim Bambinilauf am Start

Bambinilauf 9/2011Bericht und Foto von Frau Horstmann

Im Zuge des Pfälzerwaldmarathons startete auch in diesem Jahr am Samstag der Bambinilauf für die jüngeren Teilnehmer. Das Leibniz-Gymnasium ging mit 44 Schülerinnen und Schülern der Altersklassen 10-14 an den Start. Das Ziel war, mit Spass, Freude und dem olympischen Gedanken die 1000m Strecke zu absolvieren. Die Schülerinnen und Schüler glänzten nicht nur mit ihrer großen Anzahl, Spass und Freude, sondern auch mit starken Laufleistungen. So fuhren sie vier Siege, einen zweiten Platz, zwei dritte Plätze und viele weitere Platzierungen unter den ersten Zehn ein. Philipp Reiser und Natascha Pfeffer, die schon im letzten Jahr ihre Altersklassen gewannen, wiederholten diesen Erfolg auch in diesem Jahr in der M12 bzw. W14. Ebenfalls gewannen Leon Müller (M11) und Madeleine Müller (W12) ihre Altersklassen. Als Zweitplazierter in der M12 lief Daniel Lelle hinter Philipp Reiser ins Ziel, ein schöner Doppelsieg fürs LGP. Johanna Welle (W14) und Erwin Reiter (M11) erliefen sich die dritten Plätze. Knapp das Treppchen verpassten Jan Scheerer (M10), Laeticia Thiemann (W11) und Marcel Barlang (M13) als Vierte des Zieleinlaufes.
Allen Schülerinnen und Schülern, die für unsere Schule gestartet sind, Lob und Anerkennung für ihre Leistungen und ein Dankeschön für euer Engagement. Ein weiteres Dankeschön gilt Herrn Hübner und den Eltern der Kinder bzw. Jugendlichen, die mir bei der Betreuung geholfen haben.

 

 

07.09.-09.09.11: Die 5. Klassen in Wolfstein

Ein Bericht von Herrn Faul

Von Mittwoch, 07.09.11 bis Freitag, 09.09.11 besuchten alle 5. Klassen die Jugendherberge in Wolfstein. Im Rahmen des bewährten LeKo-Programms am Leibniz absolvierten die Schüler mit ihren LeKo-Lehrern Übungen zum Kommunikationstraining und Lernen lernen: Aufgaben zum freien Vortrag vor Gruppen, Konzentrationstraining, Organisation des Schulalltags, Erstellen einer Ich-Collage etc. Zusätzlich erlebten die Schüler eine große Wanderung um den Königsberg, einen informativen Besuch im Kalkbergwerk Wolfstein und ein kämpferisches Fußballturnier. Neben diesem ausfüllenden Programm blieb an den Abenden noch reichlich Zeit für ein fröhliches Beisammensein bei Grillwurst und Spielen. [Mehr ...]

Wolfstein 2011 Wolfstein 2011 Wolfstein 2011 Wolfstein 2011

03.09.2011: Schach-AG nimmt an Jugend-Turnier in Dynamikum teil.

Schach-AG im Dynamikum 9/2011Schach-AG im Dynamikum 9/2011Bericht von Herrn Müller

55 jugendliche Schachspieler fanden am Samstag, dem 03. September 2011, trotz hochsommerlicher Temperaturen den Weg ins Pirmasenser Dynamikum, um bei einem Jugend-Schachturnier (ein Turnier des sogenannten Westpfalz-Grandprix) mitzuspielen. Unter den Teilnehmern waren auch die Leibnizianer Corinna Wagner (8b), Felix Besinger (6a), Daniel Lelle (6b) und Rafael Hoock (6b) in Begleitung des Schach-AG-Leiters Herrn Müller. [Mehr ...]

02.09.11: Kennenlern-Nachmittag der Eltern aus den 5. Klassen

Am Freitag Nachmittag, 02.09.11, fand am Beckenhof wieder der traditionelle „Kennenlern-Nachmittag" zu Schuljahresbeginn für die neuen 5. Klassen statt. Zu dieser Veranstaltung waren die Eltern der 5. Klassen eingeladen. [Mehr ...]

Kennenlernfest 2011 Kennenlernfest 2011 Kennenlernfest 2011

21.08.11: Leibnizianerinnen beim Teamtriathlon 2011 am Start

Ein Bericht und Fotos von Frau Horstmann

Am Sonntag, den 21.08. 2011 wurde erneut eine Runde des alljährlichen Teamtriathlons in Pirmasens eingeläutet, mit dabei eine Mädchenstaffel, in der Besetzung Vanessa Schultz (10b), Dorothee Hemmer und Sina Kettering (beide MSS 13) vom Leibniz-Gymnasium.

Teamtriathlon 8/2011 Teamtriathlon 8/2011 Teamtriathlon 8/2011

Topmotiviert, in diesem Jahr ihre sehr gute Vorjahresleistung (Platz 2 in ihrer Altersklasse) zu übertreffen, wurde sich bereits schon vor den Ferien und in den Ferien auf die einzelnen Disziplinen gut vorbereitet. Die erst 15-jährige Vanessa Schultz brachte mit einer sehr guten Schwimmleistung über die 1000 m ihre Teamkolleginnen gut ins Rennen. Trotz widriger Umstände auf der teils schwierigen Mountainbikestrecke, die dem einsetzenden Regen zuzuschreiben waren, trat Dorothee Hemmer kräftig in die Pedale und zeigte, dass sich auch ihr Training in den Ferien bezahlt gemacht hat. Der Wechsel auf Sina Kettering verlief reibungslos. Zu laufen waren drei Runden am Eisweiher. Bereits in der ersten Runde versetzte eine Verletzung von Sina der Mannschaft einen Schock. Unglücklich knickte sie um und konnte das Rennen nicht zu Ende laufen. Eine Wertung und somit der Sprung aufs Treppchen blieb somit leider aus. An dieser Stelle möchte ich mich für den motivierten Einsatz der Schülerinnen bedanken und wünsche Sina gute Besserung.