Wasserzeichen
Meldung Mi., 17 Uhr: Aktualisierung Vertretungsplan.
MeldungMi., 17 Uhr: Aktualisierung Vertretungsplan.

Archiv 2007/08

19.06.08: Begrüßungsfest

Für die zukünftigen Fünftklässer und ihre Eltern fand das alljährliche Begrüßungsfest bei sonnigem Wetter auf dem Schulhof statt. Großer Andrang herrschte wie üblich beim Schulbuchbasar. Helfer aus der SV und die Pat(inn)en der neuen Sextaner sorgten für das leibliche Wohl, verkauften Kuchen oder Bratwurst (die Herr Jessl fachmännisch grillte) und veranstalteten zum Kennenlernen eine Rallye durchs Haus. Allen Mitwirkenden vielen Dank!

Begrüßungsfest 6/2008 Begrüßungsfest 6/2008 Begrüßungsfest 6/2008 Begrüßungsfest 6/2008 Begrüßungsfest 6/2008 Begrüßungsfest 6/2008

19.06.08: Abschied

Das Kollegium verabschiedete in einer kleinen Feierstunde Herrn Bruder sowie Herrn und Frau Kupfer in den Ruhe- bzw. Vorruhestand. Schulleiter Kallenbach würdigte in einer Ansprache die Verdienste der aus dem aktiven Dienst scheidenden Lehrkräfte. Der Personalrat gratulierte mit Geschenken. Frau Vehling und Herr Schlatter ergänzten die Feier musikalisch. Herr Bruder revanchierte sich mit einer launigen Darstellung von Eindrücken aus seinem Schulleben. Außerdem verabschiedete sich das Leibniz-Gymnasium von weiteren Kolleginnen und Kollegen, die aus verschiedenen Gründen ihren Tätigkeitsort ändern oder verlegen. Herr Kallenbach bedankte sich im Namen des Hauses für ihre Arbeit bei Frau Bittig, Frau Hackländer, Frau Helfrich, Herrn Kimling, Frau Leger, Herrn Reinartz und Herrn Rötzer.

Verabschiedungen 6/2008 Verabschiedungen 6/2008 Verabschiedungen 6/2008 Verabschiedungen 6/2008 Verabschiedungen 6/2008

18.06.08: Bewegungs- und Gesundheitstag

Gesundheitstag 6/2008Im Rahmen eines Aktionstages boten Schüler(innen), Eltern, Lehrer(innen) und sonstige Partner eine Vielzahl von Aktivitäten rund um die Gesundheit an.
[Mehr ...] über die Angebote
und [Eindrücke in Fotos].

 

17.06.08: Spitzenmathematiker am Leibniz

Schüler der achten Klasse in der Abschlussrunde des Bundeswettbewerbs Mathematik

Ein Bericht von Frau Preissner, Fotos von Frau Geßner

Die Geschwister Hasmik und Mher Ter-Tovmasyan qualifizierten sich im letzten Schuljahr als Beste ihrer Jahrgangsstufe für die zweite Runde des Bundeswettbewerbs Mathematik. Die Aufgaben in dieser Runde sind deutlich schwerer und müssen als eigenständige Leistung innerhalb von zwei Monaten gelöst werden. Beide Teilnehmer schnitten auch in dieser Runde als Beste so erfolgreich ab, dass sie nach Kaiserslautern zu einem einstündigen Kolloquium eingeladen wurden. Auf der Grundlage dieser Gespräche werden die Bundessieger ausgewählt. Den Bundessiegern winkt ein Stipendium an einer wissenschaftlichen oder technischen Hochschule.

Bundeswettbewerb Mathematik 6/2008 Bundeswettbewerb Mathematik 6/2008 Bundeswettbewerb Mathematik 6/2008

14.06.08: Sommerfest

Sommerfest 6/2008Das Leibniz-Gymnasium unter Regie der SV veranstaltete ein Sommerfest, zu dem alle Freunde des Hauses herzlich eingeladen waren. Bei fast idealem Wetter arbeiteten alle am Gelingen des Festes mit. Motto war "Beach Party".
Kulinarische Angebote, Spiele und anderes standen auf dem Programm. Für das leibliche Wohl gab es Hawaii-Toasts, Schoko-Früchtebecher, Tropical Fruit Paradise, Beachbar mit Cocktails, Kuchen, Obstspieße, Waffeln und Hawaii-Toasts.
Zur Unterhaltung trugen bei ein Marathon-Staffellauf, Karaoke, Bobbycar-Wettrennen, Kerzenschießen mit Wasserpistolen, Perlenfischen, Federball, ein Barfußparcours u. a. m. [Mehr Fotos]
Aus den Erlösen sollten wieder caritative Institutionen unterstützt werden.

 

10.06.08: Gewässererkundung im Gersbachtal

Unter Leitung von Herrn Clemenz, Frau Klimmer-Fitting, Frau Neumayer und Herrn Reinartz unternahmen die Klassen 6b und 6d Exkursionen ins Gersbachtal zur Erkundung von Quellen und Bächen. Die Veranstaltung ist Teil des experimentellen Ergänzungsunterrichts "ExE", der ein Schwerpunkt am Leibniz-Gymnasium ist. Sie wird alljährlich wiederkehrend in der Zeit vor den Sommerferien mit den 6. Klassen durchgeführt. Besondere Aufmerksamkeit gehörte wieder den Flusskrebsen, die nach Betrachtung wieder in ihren Lebensraum zurückgesetzt wurden.

Fotos: Herr Reinartz

Gewässererkundung 6/2008 Gewässererkundung 6/2008 Gewässererkundung 6/2008 Gewässererkundung 6/2008

05.06.08: Jugend unter Bomben

Jugend unter Bomben 6/2008Jugend unter Bomben 6/2008Im Rahmen eines Projekts in der Klasse 7d "Jugendalltag in der NS-Zeit" berichtete als Gast Herr Hans Schaefer von seinen Erlebnissen als 16-Jähriger bei Kriegsende. Bisher besuchten die Schüler(innen) das Westwallmuseum in Niedersimten, lasen Texte über das Schulleben in den 30er und 40er Jahren. In Religion besprach man in Auszügen das Tagebuch der Anne Frank. Im Westwallmuseum präsentierten die Schüler(innen) eine kleine Ausstellung. Das Projekt wurde betreut von Frau Vehling und Herrn Faul in enger Kooperation mit Herrn Preiss, Sprecher des Schulelternbeirats. [Mehr ...]

31.05.08: Abschied oder das Ende der Orientierungsstufe

Ausflug 6b 5/2008Die Klasse 6b berichtet über einen Ausflug mit den Eltern und Frau Hackländer zum Ende ihrer Orientierungsstufe [hier].

24.05.08: 25-jähriges Abiturjubiläum

25 Jahre nach ihrem Abitur im Jahr 1983 trafen sich 35 Ehemalige zunächst im Leibniz-Foyer zu einem Sektempfang.
Auf dem Wunschzettel der Biologie-Leistungskursler des Jahrgangs stand eine "original Genetikstunde", um sich (mit wohligem Grausen?) an die alten Zeiten zu erinnern. [Mehr ...]

25-jähriges Abiturjubiläum 5/2008 25-jähriges Abiturjubiläum 5/2008

16.05.2008: Leibniz hilft bei der Orgel-Renovierung

Orgelspende 5/2008Berichtsvorlage und Foto von Frau Preissner

Als Beitrag zur Renovierung der Orgel der Johanneskirche überreichten die Fachschaft Musik, vertreten durch Herrn Konrath und Frau Vehling, und Schulleiter Dieter Kallenbach an Pfarrer Bernd Rapp 500 €.
Wegen der Gastfreundschaft und der guten Zusammenarbeit mit der Johanneskirche sei es dem Leibniz-Gymnasium ein Anliegen, einen Beitrag zur Renovierung der Orgel zu leisten, betonte Herr Konrath bei der Übergabe. Gesammelt wurde das Geld während des diesjährigen Kammermusikabends der Schule und der Erlös wurde von den bewirtenden Eltern aufgerundet.
Pfarrer Bernd Rapp zeigte sich sehr erfreut und verkündete den Beginn der Renovierungsarbeiten im Sommer. Bereits im Herbst bestehe voraussichtlich schon wieder die Möglichkeit, die Orgel in Konzerten zu nutzen oder Schüler an der Orgel auszubilden.

 

17.04.08: Kammermusikabend

Kammermusikabend 4/2008Kammermusikabend 4/2008Der traditionelle Kammermusikabend dieses Schuljahrs fand ungewohnter Weise nicht in der Vorweihnachtszeit, sondern im Frühling statt.
Schülerinnen und Schüler zeigten, unterstützt durch die Fachschaft Musik, als Solisten oder im Orchester mit einem eindrucksvollen Programm nicht nur ihr instrumentales Können. Als Neuerung waren diesmal auch die Chöre mit dabei. Die Johanneskirche gab der Veranstaltung einen passenden Raum, der fast voll besetzt war. Die Elternschaft bot wieder in der Pause Brezeln und Getränke an, musste dabei wegen der Platznot aber in einen Nebenraum und ins Freie in den Hof hinter der Kirche ausweichen, was der guten Stimmung trotz kühler Temperaturen keinen Abbruch tat. Am Ende waren alle mit dem Verlauf sehr zufrieden.
Gratulation und herzlichen Dank an alle Mitwirkenden!
[Hier] sind noch mehr Fotos.

 

Leibniz läuft für einen guten Zweck

Lauf für Leben 2008Ein Bericht von Frau Horstmann

Im Rahmen des Symposiums des Brustkrebszentrums Westpfalz und Nahe im Städtischen Krankenhaus Pirmasens nahmen 16 Schülerinnen und Schüler vom Leibniz-Gymnasium am Benefizlauf "Lauf für Leben" teil. Dabei wurden von Cosimo Jann die 10 km und von den jüngeren Schülerinnen und Schülern stolze 5 km absolviert. Der Erlös dieses Laufes geht an die Rexrodt-von-Fircks-Stiftung zu Gunsten Kindern von Brustkrebs betroffener Frauen.

08.03.08: Abiturfeier

Das Leibniz-Gymnasium verabschiedete sich festlich von seinen Abiturient(inn)en. Allen Abiturient(inn)en wünschen wir alles Gute auf ihrem weiteren Lebensweg und gratulieren allen, insbesondere den Preisträgern zum bestandenen Abitur. [Mehr...]

Preisträger Abitur 2008

28.02.08: Besuch des Westwallmuseums

Die Klasse 7d mit der Klassenlehrerin Frau Vehling besuchte das "Festungswerk Gerstfeldhöhe" in Niedersimten.
Vor Ort führte Herr Preiß, Sprecher des Schulelternbeirats, mit viel Hintergrundinformationen und anschaulichen Beispielen die Besucher durch ein dunkles Kapitel der deutschen Geschichte.
Die Begehung der durchgehend 8 °C kalten Gänge dauerte eine Stunde und hinterließ bei den Schüler(inne)n einen bleibenden Eindruck. Im Unterricht sollen die Erfahrungen nachbereitet werden, es soll auch ein Projekt stattfinden, in dem die Schüler(innen) die Jugend von Gleichaltrigen zur Zeit des Dritten Reiches erarbeiten.

Westwallmuseum 2/2008 Westwallmuseum 2/2008 Westwallmuseum 2/2008 Westwallmuseum 2/2008 Westwallmuseum 2/2008

 

27.02.08: Vorlesewettbewerb 2008

Vorlesewettbewerb 2/2008In der Bücherei der Dualen Oberschule Kirchberg fand der Stadtausscheid des Vorlesewettbewerbs statt. Eingeladen waren die Schulsieger aus sieben Pirmasenser Schulen. Florian Friedrich aus der 6b nahm als Vertreter des Leibniz-Gymnasiums daran teil. [Mehr ...]

24.02.08: Jugend forscht

Auch in diesem Jahr hat das Leibniz-Gymnasium wieder erfolgreich am "Jugend forscht"-Wettbewerb teilgenommen. [Hier] ein Bericht von Herrn Hübner.

14.02.08: Leibnizschüler(innen) erleben Einblick in eine Raucherlunge

Ohne Kippe 2/2008Ohne Kippe 2/2008Ein Bericht von Dr. Christoph Flegel

Im Rahmen des schulischen Suchtpräventionsprojekts hatten die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 8 die Gelegenheit, die Veranstaltung "ohne kippe" des Krankenhauses Pirmasens zu besuchen.
In einem Eingangsteil konnten sich die Schülerinnen und Schüler in einem kompetenten medizinischen Vortrag über die akuten und langfristigen Folgen des Rauchens informieren.
Ein zweiter Veranstaltungsteil präsentierte die Aufzeichnung einer Lungenendoskopie an der Heidelberger Thoraxklinik.
[Mehr ...]

 

08.02.08: Informationsveranstaltung für Eltern und Schüler der 4. Klasse Grundschule

Infotag 2/2008In der Zeit vom 18. bis 20.02.08 fanden an den weiterführenden Schulen die Anmeldungen für die neuen 5. Klassen statt. Um die Wahl der richtigen Schule zu erleichtern, führte das Leibniz-Gymnasium eine Informationsveranstaltung durch.

Infotag 2/2008Eltern und Schüler der 4. Klasse Grundschule hatten Gelegenheit, das Schulhaus mit seinen Einrichtungen, insbesondere die Fachräume kennen zu lernen, mit den Fachlehrern Gespräche zu führen und an einigen Vorführungen teilzunehmen. Nach einem Auftritt des Vororchesters informierte die Schulleitung im Musiksaal über die allgemeinen Lernbedingungen am Gymnasium und über die besonderen Unterrichts- und Lernangebote innerhalb und außerhalb des Pflichtunterrichts. Insbesondere wurde das "LeKo"-Programm für die 5. Klassen vorgestellt. Im Anschluss daran folgten Information und Beratung zur Fremdsprachenwahl. Herzlich willkommen geheißen wurden die zukünftigen Sextaner, die von den Mitgliedern der Schülervertretung betreut und durch Führungen und Spiele schon mit ihrer neuen Umgebung vertraut gemacht werden sollen. Außerdem wurde allen Gästen von der Schülervertretung Kaffee, Kuchen und Getränke angeboten.

 

06.02.08: Reptilien-AG besetzt selbst gebautes Terrarium mit Bartagamen

Reptilien-AG 2/2008Ein Bericht von Herrn Rötzer und Frau Preissner

Nach einer langen Vorbereitungszeit konnte das hauseigene Terrarium seiner Bestimmung übergeben werden. Drei Bartagamen können jetzt beobachtet werden. Das Projekt wurde von den Schüler(inne)n der Reptilien-AG unter Leitung von Herrn Rötzer realisiert. Der "Verein zur Förderung des Leibniz-Gymnasiums" übernahm Patenschaften und half auch finanziell. Herzlichen Dank allen Beteiligten! [Mehr ...]

25.01.08: Preisverleihung im Mathematik-Wettbewerb RLP

Preisverleihung Mathematik-Wettbewerb 1/2008Auch bei der aktuellen Runde des seit 1989 bestehenden alljährlichen Mathematikwettbewerbs von Rheinland-Pfalz war eine Schülerin des Leibniz-Gymnasiums erfolgreich. Wir gratulieren Hasmik Ter-Tovmasyan aus der Klasse 8c zu einem 1. Preis in der 1. Runde. Sie konnte in diesen Tagen eine Urkunde aus den Händen von Frau Geßner in Empfang nehmen, die im Haus den Wettbewerb betreut. Zu bearbeiten waren in einer Klausur am 08.11.07 fünf Aufgaben.

23.01.08: Offizielle Einweihung des Fitnessraumes

Neuer Fitnessraum 1/2008Bericht von Frau Preissner

Am 23. Januar war es endlich soweit. Der Fitnessraum, ausgestattet mit neuesten Geräten, wurde offiziell eingeweiht und kann jetzt von Schüler(inne)n und Lehrer(inne)n als zusätzlicher Raum für die sportliche Betätigung genutzt werden. Zu verdanken hat die Schule dies den umfangreichen Bemühungen unseres Teams für die Gesundheitsförderung, allen voran Herrn Rößler, und der großzügigen Hilfe von Michael Resch von der Firma Ergo-Fit. [Mehr ...]

15.01.08: Pfalztheater - Aufführung beeindruckt Schüler

Besuch Klamms Krieg 1/2008Besuch Klamms Krieg 1/2008Bericht von Marion Zink und Felix Edrich

Am 15.01.08 führte das Pfalztheater Kaiserslautern in den Räumen des Leibniz-Gymnasiums für drei Deutschkurse der Stufen 11 und 12 "Klamms Krieg" auf. Das sehr emotionale Lehrer - Schüler - Drama behandelt den Konflikt zwischen dem paranoiden Deutschlehrer Klamm und seinem Leistungskurs, der ihm den Krieg erklärt, weil sie ihm die Schuld am Selbstmord eines Schüler des Abiturjahrgangs zuweisen. Dieser erhängte sich, nachdem Klamm ihn durch Verweigerung eines dringend benötigten MSS - Punkts durchs Abitur fallen ließ. Im Laufe des Stückes - die Inaktivität seines Kurses trug unter anderem dazu bei - bekam er immer mehr Schuldgefühle und dadurch veränderte sich sein Charakter von streng und autoritär zu hilflos und labil. Letztendlich trieb ihn dies in den Selbstmord. Das Ein-Personen-Stück beeindruckte die Zuschauer sehr, da sie als Schulklasse selbst in das Stück mit einbezogen wurden. Im anschließenden Gespräch mit dem Darsteller und der Theaterpädagogin interpretierten sie ihr Stück als durchaus realitätsnah. Die Kurse verließen nachdenklich diese Veranstaltung.

13.12.07: Welt-AIDS-Tag

Aus Anlass des internationalen Welt-AIDS-Tags besuchte Herr Trapp mit den Klassen 10a und 10c eine Informationsveranstaltung im Pirmasenser Krankenhaus.

Welt-AIDS-Tag 12/2007Hier ein Bericht von Raphaela Heim:

GIB AIDS KEINE CHANCE, lautete das Thema, als mehrere Klassen von verschiedenen Schulen im städtischen Krankenhaus zusammenkamen. Es wurde ein sehr ausführlicher Vortrag über eine Power Point Präsentation von Professor Schubert gehalten. Anschließend durften die Schüler noch einige Fragen zum Thema HIV und AIDS stellen, die der Professor sehr gründlich beantwortete.
Nach einer kurzen Pause zeigte uns Herr Dr. Horst Brenneis ebenfalls über Power Point einige Bilder von seinem Team in Afrika.
Er zeigte uns schreckliche Bilder von Kindern, die gerade mal 12-16 Jahre alt sind und schon an AIDS leiden.
Herr Dr. Horst Brenneis und sein Team machen es möglich, dass auch dort in Afrika kranke Kinder operiert werden können.

[Hier] ein weiterer Bericht von Jacqueline Rutschke.

 

 

11.12.07: Florian Friedrich Sieger im Vorlesewettbewerb

Vorlesewettbewerb 12/2007Bericht und Foto von Herrn Faul

Im alljährlichen Vorlesewettbewerb der 6. Klassen überzeugte Florian Friedrich aus der 6b die Jury durch seine Lesekunst. Der Wettbewerb wurde vor großem Publikum im Musiksaal der Schule ausgetragen: Alle 6. Klassen waren anwesend, um ihren jeweiligen Klassenvertreter zu unterstützen.
Neben Florian Friedrich lasen Pauline Vogel (6a), Dorentina Citaku (6c) und Sarah Horvath (6d) . Sie alle waren in einem Vorentscheid Klassensieger geworden. Zunächst trug jeder der Teilnehmer aus einem selbstgewählten Buch einen Ausschnitt vor ("Hexen auf der Schulbank" / "Die drei Fragezeichen: Im Reich der Rätsel" / "Allein in der Wildnis" / "Die Delfine von Atlantis" ). Danach mussten die Teilnehmer aus einem unbekannten Text vorlesen ("Störtebekers Tochter").

Die Deutschlehrer Frau Weinmann-Müller, Frau Hackländer und Herr Faul bewerteten Lesetechnik (Aussprache, Lesetempo, Betonung), Textverständnis (Darstellung der Gesamthandlung) und Textgestaltung (Stimmung und Atmosphäre).
Der Sieger erhielt einen Buchgutschein, der durch den Förderverein des Leibniz-Gymnasiums freundlicherweise gestiftet wurde.

 

21.12.07: Weihnachtsmusik

Frau Vehling und ein improvisiertes Bläserquintett überraschten am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien die in die Pause strömenden Schüler(innen) mit Weihnachtsliedern. Die 10. Klasse bot Punsch an.

Weihnachtsmusik 12/2007 Weihnachtsmusik 12/2007 Weihnachtsmusik 12/2007

19.12.07: Veranstaltung zur Berufsorientierung

Dr. Gerber am Leibniz 12/2007Bericht und Foto von Herrn Littig

Dr. Christian Gerber, ein ehemaliger Schüler des Leibniz-Gymnasiums, informierte eine Gruppe Schüler der Jahrgangsstufen 12 und 13 über die Studienmöglichkeiten an der Berufsakademie Mannheim in Verbindung mit der Firma CAS in Kaiserslautern.
Die Firma CAS ist eine Gründung zweier ehemaliger Schüler des Leibniz-Gymnasiums und beschäftigt sich mit der informationstechnischen Dienstleistung im Konsumbereich. Sie hat weltweit mehr als 200 Mitarbeiter.
Dr. Gerber konnte den Schülern ein für sie vollkommen fremdes Gebiet nahe bringen.

 

29.11.07: Fußball-Mädchen bei "Jugend trainiert für Olympia"

Ein Bericht von Julia Chelius (Klassensprecherin 10c und Spielführerin der Mannschaft)

Zum ersten Mal schickte das Leibniz-Gymnasium eine Mädchen-Mannschaft in der Sportart Fußball an den Start. In Eigeninitiative stellten die Schülerinnen der Klassen 10b und 10c eine fast komplette Mannschaft zusammen, die durch jüngere Sportlerinnen aus den Klassen 6 und 7 vervollständigt wurde. Bei eisigen Temperaturen kämpften die Fußballerinnen am 29.11.07 ganz tapfer im Westpfalzstadion in Zweibrücken gegen Landstuhl und Zweibrücken. Das Team musste zwar eine 0:3-Niederlage gegen Landstuhl hinnehmen, obwohl wir die größeren Torchancen hatten, diese jedoch leider nicht nutzen konnten. Aber im zweiten Spiel wurde ein 1:1-Unentschieden gegen den Runden-Sieger Zweibrücken erkämpft. Betreuerin A. Scheidt war mit der spielerischen Leistung der Mannschaft, die nie gemeinsam trainieren konnte, zufrieden.

hintere Reihe v.l.n.r. Caroline Render(10b), Sara Krieg(10c), Rebecca Eberweiser, Isabelle Schäfer(beide 7c), Frau Scheidt, Lisa Zipf(7d) , Sophie Gessner(6b), mittlere Reihe v.l.n.r. Desiree Koch, Julia Chelius, Annika Schneider (alle 10c), vorne liegend Janina Müller(10c)
hintere Reihe v.l.n.r. Caroline Render(10b), Sara Krieg(10c), Rebecca Eberweiser, Isabelle Schäfer(beide 7c), Frau Scheidt, Lisa Zipf(7d) , Sophie Gessner(6b),
mittlere Reihe v.l.n.r. Desiree Koch, Julia Chelius, Annika Schneider (alle 10c), vorne liegend Janina Müller(10c)

 

Alle Jahre wieder: Leibniz im Advent

Advent 2007Advent 2007Auch im Advent 2007 schmückte wieder ein Adventskranz die Halle im Erdgeschoss. Herzlichen Dank an die Gärtnerei Christoffel, die der Schule den Kranz gespendet hat, wie auch schon so oft in den Jahren zuvor.

20.11.07: Renovierung des alten Informatikraums

Der alte Informatikraum 211 ist aus seinem Dornröschenschlaf erwacht. Wegen der veralteten Rechner und Einrichtung war der Raum nur noch selten genutzt worden. Nun wurde er unter Regie von Herrn Mohr in Rekordzeit neu ausgerüstet.Die alten Röhrenmonitore wurden gegen Flachbildschirme ausgewechselt. Die Strom- und Netzwerkverkabelung wurde überholt.

Erneuerung Informatikraum 11/2007 Erneuerung Informatikraum 11/2007 Erneuerung Informatikraum 11/2007

19.11.07: Theaterbesuch in Kaiserslautern

Pfalztheater 11/2007Ein Bericht von Herrn Schulz

Samstag abends zur Schule? Wer dazu bereit ist, muss schon etwas Besonderes erwarten! Romeo und Julia haben diese Hoffnung eingelöst. In kleiner Gruppe fuhr eine Schülergruppe mit Herrn Schulz mit der Bahn nach Kaiserslautern, bummelte durch die Fußgängerzone, schnupperte dann Theaterluft und ließ sich begeistern von den Schauspielern und einer mitreißenden Geschichte auf den Brettern des Pfalztheaters. So intensiv mitfreuen und auch mitleiden - das geht nur im Theater.

10.11.-12.11.07: Studienfahrt nach Weimar

Ein Bericht von Herrn Faul

Die Deutsch-Kurse von Frau Preissner, Frau Manderscheid und Herrn Faul besuchten vom 10. - 12. November Weimar und Eisenach. Das stürmisch-regnerische Wetter trübte nur den Himmel, aber nicht die gute Stimmung, die sich bei den klassischen Besuchspunkten einstellten: Stadtbesichtigung, Goethe- und Schiller-Haus, Bauhaus-Museum, die Wartburg mit der aktuellen Elisabeth-Ausstellung.
Ein Höhepunkt war der Besuch der seit 3 Wochen wieder eröffneten Anna-Amalia-Bibliothek. Die wohl einzigartige Rokoko-Bibliothek ist zurzeit nur im Probebetrieb für Touristen, und hier nur für Einzelpersonen, geöffnet. Gruppen werden erst ab Januar 2008 zugelassen. Dank des beherzten Versuches von Frau Manderscheid gelang es, eine Gruppenführung zu sehr schülerfreundlichen Preisen zu organisieren!
Nachhaltigen Eindruck hinterließ auch die Führung im Konzentrationslager Buchenwald.

Weimar 11/2007 Weimar 11/2007 Weimar 11/2007 Weimar 11/2007

 

31.10.07: Musikabend

Musikabend 10/2007Zu ungewohnter Jahreszeit veranstaltete das Leibniz-Gymnasium seinen traditionellen Musikabend in diesem Jahr am Reformationstag. Nach monatelanger Vorbereitung und vielen Proben, die in den letzten beiden Tagen davor das gesamte Schulleben in die Pflicht genommen hatten, boten in der vollbesetzten Festhalle die verschiedenen Musikgruppen des Hauses unter Leitung der Fachschaft Musik ein vielgestaltiges Programm. Auftritte hatten das Flötenensemble, die Instrumental-AG der Unterstufe und der Chor der Klassen 5 - 7 (in dem sich bereits etliche Solist(inn)en erfolgreich dem Publikum vorstellten) und das Schulorchester, das nach beständiger Aufbauarbeit nun in großer Besetzung spielt. Eine Besonderheit war eine gemeinsame Aufführung des Orchesters mit dem Chor und der Chor-AG von Beethovens "Ode an die Freude". Fabian Wölfling führte durch das Programm und sorgte für die Überleitungen.
Nach der Pause verwandelten der Chor der Klassen 7 - 13 und die Chor-AG unter Anfeuerung von Herrn Konrath die Festhalle stimmungsmäßig in ein Fußballstadion und schlugen Brücken zwischen populären Fußball-Fan-Gesängen zu ihren musikalischen Wurzeln. Eine aufwändig vorbereitete und über 90 Minuten professionell vorgetragene Bühnenshow mit einer Mischung aus ernsteren und mehr heiteren Passagen, die fließend ineinander über gingen, hintermalt mit einer Multimediapräsentation begeisterte das Publikum.
Der musikalische Schwerpunkt des Hauses präsentierte sich damit wieder in beeindruckender Fülle und setzte einen neuen Höhepunkt in der Folge der "Musikabende". Gratulation und Dank an alle Beteiligten!
[Fotos]

 

02. und 04.10.07: Aufführung der Theater-AG

Theater-AG 10/2007Die Theater-AG von Herrn Faul hat wieder ein Stück einstudiert. Am Dienstag, 02.10.07, war Premiere und am Donnerstag, 04.10.07, kommen die "Wolken im Park" noch einmal zur Aufführung. Spielort ist der Zeichensaal im Leibniz-Gymnasium.
Das skurrile Stück, frei nach Ramon Piersons "Wolken", karikiert den kafkaesken Verwaltungsprozess einer Gesellschaft.

[Weitere Informationen]

Theater-AG 10/2007 Theater-AG 10/2007

 

Deutsch-polnische Schülerbegegnung am Leibniz-Gymnasium

Deutsch-polnische SchülerbegegnungFür eine Woche am Leibniz-Gymnasium zu Gast waren 16 Schüler(innen) des polnischen Liceums Marie Curie aus Oppeln. Seit nunmehr 16 Jahren besteht diese Partnerschaft unter der Leitung von Annemarie Mettendorf auf deutscher und Maria Lapacz auf polnischer Seite. Auch dieses Mal hatten 15 Leibniz-Schüler(innen) Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen oder zu pflegen und zusammen mit ihren Austauschpartnern in interessanten Projekten mitzuarbeiten, deren Hauptakzent auf Ökologie und Biologie lag. Auf dem Programm standen zum Beispiel eine Fahrt nach Koblenz mit einer Besichtigung des Schmetterlingsgartens im Schloss Sayn, Wanderungen, ein Besuch im Biosphärenhaus in Fischbach, Hospitationen und Projektarbeit in der Schule. Am Schluss der Schülerbegegnung stand wieder die erfreuliche Gewissheit, dass aus jungen Menschen verschiedener Nationalitäten Freunde geworden waren.

17.09.07: Leibniz-Oberstufenfußballer sind Stadtmeister.

Unter Betreuung von Herrn Kölsch schaffte die Oberstufenfußballmannschaft in einem Turnier den ersten Platz unter den gemeldeten Schulmannschaften von Pirmasens. Lediglich der beim letzten Spiel einsetzende Regen trübte die gute Stimmung.

Herbstdekoration im Sekretariat

Herbstdeko 9/2007Herbstdeko 9/2007Immer neu und passend zur Jahreszeit verschönern Schüler(innen) von Frau Gottert das Sekretariat mit Dekorationen. Zum Herbstanfang haben jetzt Tatjana Malycheva und Daniel Jones aus der Klasse 9b auf Anregung von Frau Gottert eine Herbstdekorationen im Sekretariat arrangiert. Herzlichen Dank!

12.09.07 - 14.09.07: Unsere neuen 5. Klassen in Wolfstein

Von Mittwoch, 12.09.07, bis Freitag, 14.09.07, hielten sich unsere neuen Fünftklässer mit ihren Klassenleiter(inne)n und "LeKo"-Lehrer(inne)n in der Umgebung von Wolfstein auf und verbrachten 3 Tage in der Jugendherberge von Wolfstein. Die 4 Klassen unternahmen eine Wanderung, veranstalteten Spiele, nahmen zum ersten Mal am "Lern- und Kommunikationstraining" ("LeKo") teil und besichtigten ein historisches Kalkbergwerk.
Herr Clemenz hat Fotos gemacht. [Mehr ...]

Wolfstein 2007 Wolfstein 2007 Wolfstein 2007  

09.09.07: Leibniz schnellste Mixed-Staffel beim Pfälzerwald-Marathon

Mixed-Staffel 9/2007Bei der zweiten Auflage des Pfälzerwald-Marathons war das Leibniz-Gymnasium wie im Vorjahr wieder mit einer starken Mixed-Staffel am Start. Von 49 Staffeln musste das Leibniz-Team lediglich zwei Männer-Staffeln im Gesamteinlauf den Vorrang geben und gewann somit die Mixed-Gesamtwertung. Die erst 15-jährige Katharina Maier brachte das Team mit einem sehr guten Lauf im anspruchsvollen ersten Teilabschnitt ins Rennen. Am Beckenhof übergab sie den Staffelstab an Frau Horstmann, die rund um den Arius bis zum Hombrunnerhof den zweiten Abschnitt absolvierte. Am Hombrunnerhof übergab sie als Staffelsechste den Stab an Cosimo Jann, der den längsten Streckenabschnitt zu bewältigen hatte. Durch einen starken Lauf lief er die Staffel auf den vierten Rang. Nur 2:30 Minuten trennten die Staffel beim letzten Wechsel vom dritten Platz im Gesamteinlauf. Dadurch motiviert rannte Sebastian Maier, der vierte Läufer im Team, ein sehr beherztes Rennen, überholte die zu dem Zeitpunkt drittplazierte Männerstaffel und brachte das Leibniz-Team nach 3:02 Stunden ins Ziel. Die Freude war sehr groß, mit einem noch so jungen Team, aber einer doch so großen Motivation eine so famose Platzierung herausgelaufen zu sein.

07.09.07: Kennenlernfest auf dem Beckenhof

Kennenlernfest 9/2007Traditionell fand auf dem Beckenhof der „Kennenlern-Nachmittag" für die Eltern, Lehrer(innen) und Schüler(innen) der 5. Klassen statt. Im Laufe des Nachmittags bestand für die Klasseneltern die Gelegenheit, sich untereinander kennen zu lernen und mit den Lehrkräften zwanglos zu unterhalten. [Mehr...]

04.09.07: Dieter Kallenbach neuer Schulleiter

Dieter Kallenbach neuer Schulleiter 9/2007Das Leibniz hat einen neuen Schulleiter: Dieter Kallenbach, langjähriger stellvertretender Schulleiter am Gymnasium Ramstein-Miesenbach, wurde von der Schulaufsicht Außenstelle Neustadt, vertreten durch LRSD Manfred Hewer, im Auftrag des Ministerpräsidenten in sein neues Amt eingewiesen.

03.09.07: Neue Streitschlichtergruppe stellt sich vor

Streitschlichter 9/2007Weitere Schülerinnen und Schüler der jetzigen Jahrgangsstufe 11 und Klassenstufe 10 wurden im Juli auf Maria Rosenberg in Waldfischbach-Burgalben für das neue Schuljahr dazu ausgebildet, Konflikte niederlagenfrei zu lösen. Die Kosten für das zweitägige Ausbildungsseminar hat erneut der Förderverein der Schule vollständig übernommen. [Mehr...]